Raul Krauthausen - Aktivist

#keinZwerg! Über die merkwürdige Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung über den kürzlich verstorbenen Schauspieler Michu Meszaros

Am 14. Juni 2016 sorgte ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung für Aufsehen. Der kürzlich verstorbene Schauspieler Michu Meszaros wurde neben weiteren kleinwüchsigen Schauspielern als Märchenfigur und ZWerg diskriminiert. ze.tt-Redakteur Leon Krenz hat mich in Hamburg getroffen, um mit mir über die ‪#‎keinzwerg‬-Debatte zu sprechen.

Auch Ninia LaGrande und Michel Arriens haben dazu großartige Texte geschrieben.

Inzwschen hat sich die SZ entschuldigt.

1 Enlightened Reply

Trackback  •  Comments RSS

  1. Elfriede Batik-Sedlmayer sagt:

    ICH bin derart ungebildet, sodass ich nicht gewusst habe, wie der Darsteller des „Alf“ geheißen hat, das hat sich nun geändert. Natürlich wäre interessant gewesen, mehr aus seiner Biographie zu erfahren !
    Der Vergleich mit „früheren“ Darstellungen behinderter Menschen oder die ganz einfach durch ihr Aussehen nicht der „Norm“ entsprochen haben, ist nicht gleichzusetzen mit dem heutigen Verständnis und Wissen… Früher hat man auch einmal bald etwas unverständliches als „Wunder“ abgetan, verehrt oder auch bekämpft…! Also sollte man daraus lernen, genauer hinzusehen und andererseits auch nicht allzu wehleidig sein !

Kommentar verfassen

Top
%d Bloggern gefällt das: