Raul Krauthausen - Aktivist

Diese Beiträge wurden durch die zahlreichen Unterstützer*innen ermöglicht.

KRAUTHAUSEN – face to face: Tan Çağlar, Comedian

KRAUTHAUSEN – face to face: Tan Çağlar, Comedian

Tags:

In der Sendung “KRAUTHAUSEN – face to face” lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Was die Behindertenrechtsbewegung von der Frauenrechtsbewegung lernen kann.

Was die Behindertenrechtsbewegung von der Frauenrechtsbewegung lernen kann.

Vor rund einem Jahr wurde das Bundesteilhabegesetz verabschiedet, das die Rechte behinderter Menschen stärken soll. Schon bei der Entstehung des Gesetzes wurde klar, dass Behindertenrechtsaktivist*innen und Politiker*innen jeweils sehr unterschiedliche Vorstellungen zum Text hatten. Trotz Protesten wurde das Gesetz beschlossen. Seitdem versucht die Behindertenrechtsbewegung, mit ihrer Kritik an der Politik der Bundesregierung wieder in die Offensive zu kommen. Ohne durchschlagenden Erfolg. Der Blick auf die Frauenrechtsbewegung könnte das ändern... Weiterlesen →

Weiterlesen →

Schnell-Analyse des Koalitionsvertrages aus Sicht der Behindertenpolitik

Schnell-Analyse des Koalitionsvertrages aus Sicht der Behindertenpolitik

Wir von AbilityWatch haben versucht zügig die relevanten Themen aus Sicht der Behindertenpolitik zusammenzutragen und erste kurze Kommentare unsererseits einzufügen. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Eine gute Investition für alle: Bildung für Kinder mit und ohne Behinderungen

Eine gute Investition für alle: Bildung für Kinder mit und ohne Behinderungen

Bundesregierung sollte bei internationaler Finanzierungskonferenz Fokus auf besonders Benachteiligte lenken. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Jahresendgedanken

Jahresendgedanken

Das Thema Assistenz wird Menschen mit Behinderung häufig als Privileg ausgelegt - etwas, dass es uns ermöglicht, auf Kosten der Gesellschaft ein bequemes Leben zu führen. Tatsächlich bewirkt Assistenz lediglich eines: Ein maximal selbstbestimmtes Leben zu leben - relativ nah an den Möglichkeiten nicht behinderter Menschen. Sobald aber ein Rädchen im System nicht funktioniert, wird es schwierig... Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Sebastian Urbanski, Schauspieler

KRAUTHAUSEN – face to face: Sebastian Urbanski, Schauspieler

Tags:

In der Sendung “KRAUTHAUSEN – face to face” lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Spätabtreibung: Sollten werdende Eltern von behinderten Kindern auch spät noch abtreiben dürfen?

Spätabtreibung: Sollten werdende Eltern von behinderten Kindern auch spät noch abtreiben dürfen?

In der Videoreihe Hirnwäsche von funk habe ich mich einem schwierigen Thema gewidmet: Spätabtreibung. Ich begebe mich auf die Suche nach einer Antwort auf die Frage, wann Leben lebenswert ist: Weiterlesen →

Weiterlesen →

Ich möchte nicht geheilt werden!

Ich möchte nicht geheilt werden!

Warum ich ein Problem mit dem Begriff „Heilerziehungspflege“ habe - und mit den Folgen, die sich aus der Bezeichnung oftmals ergeben. Worte bewegen unsere Welt. Worte geben Sinn, bewerten, entwerten, gestalten, können Neues erschaffen und zerstören. Worte sind mächtig. Und deshalb können Bezeichnungen einen großen Unterschied machen. In diesem Zusammenhang finde ich den Begriff „Heilerziehungspflege“ äußerst problematisch. Warum das so ist, möchte ich im Folgenden erklären - und zur Diskussion anregen, wie wir gemeinsam vorurteilsfreie Sprache, Begriffe und damit auch wertschätzendes Verhalten entwickeln können. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Ein Plädoyer für eine vielfältige, inklusive Gesellschaft

Ein Plädoyer für eine vielfältige, inklusive Gesellschaft

Immer wieder erlebe ich es, dass Menschen in ihrem Alltag - auf der Straße, im Supermarkt, im Café - plötzlich innehalten, weil ihr Blick auf mich fällt. Plötzlich sind sie aus dem Konzept gebracht: Sie schauen neugierig, irritiert oder auch zuweilen offen voyeuristisch. Ich sehe die Fragezeichen in ihrem Gesicht: “Was hat er?”, “Ob er vielleicht Schmerzen hat?”, “Ist das eine Krankheit?”. Woher rührt diese defizitäre Sichtweise? Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Mischa Gohlke, Musiker

KRAUTHAUSEN – face to face: Mischa Gohlke, Musiker

Tags:

In der Sendung “KRAUTHAUSEN – face to face” lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top