Bringt Web 2.0 eigentlich nur den Yupies etwas?

Geert Lovink (Medientheoretiker) auf Golem.de:

Das Problem ist, dass die meisten Hacker und Aktivisten entweder schlafen oder dass sie die dem Web 2.0 zu Grunde liegenden Eigentumsverhältnisse gutheißen. Das Problem liegt also bei uns, und nicht beim Web 2.0.

Endlich mal einer der sagt, was viele denken!
Hier gibts Mehr davon

« »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.