Ja, ich weiss…

Nur hippe Menschen haben Macs. Macs brauchen weniger Platz, sehen schöner aus und sind außerdem intuitiver zu bedienen. *Gähn*

Hier nun ein paar Gründe, warum ich Apple hasse:
1. Die verbauten Grafikkarten können komplett in die Tonne gekloppt werden. 3D-Games haben es (noch) schwer in der Mac-Welt.

2. hasse ich diese hochglänzenden Oberflächen. Nicht nur dass sie wie ein Badezimmerspiegel reflektieren anstatt einfach „klare Farben“ zu präsentieren, nein sie sammeln auch alle Fingerabdrücke!

Fingerabdruck

Auch der neue Mac ist da nicht besser, denn der Bildschirm hat eine Glasscheibe bekommen. Gleiches beim iPhoneWARUM?

Und 3. frage ich mich, warum man für

horrende Summen zahlen muss, wenn man seinen iPod vernünftig benutzen will.

« »
  1. absolut richtig! das ist apple, sie wollen zeigen das sie etwas besonderes sind…ein luxus gut…etwas das nicht jeder hat….und dafür lassen die sich bezahlen…auch für den reinsten schrott….os x ist zum kotzen…..das ding hat mehr macken als alle windows versionen zusammen……naja….ausprobieren und selbst erkennen…

  2. So, damit ich mal was klarstellen darf:
    Macintosh-Rechner sind für Leute, wie mich, die nicht nur auf doof daddeln oder cs zocken stehen, sondern extra für Fotografen, Musiker und andere Künstler, die Anspruch auf Leistungsstarke Programme, wie für mich Logic Pro, zur Musikaufbesserung oder Photoshop (und zwar das RICHTIGE) für Fotografen,
    ich versteh, dass Leute, die einen Rechner brauchen, mit dem sie 3D-games zocken müssen (bringt das irgendjemandem was???) Leute, die etwas gegen Diese hochwertigen Rechner haben, die sollen mal genaue Gründe nennen und wenn man kein Spiele-süchtiger ist, wird man Apple lieben.
    Ich habe ein Macbook Pro, ich möchte mal wissen, was ihr für einen Laptop findet, der die gleiche Leistung hat und mehr als 100 Euro weniger kostet?
    Vielen dank.

  3. …..erstmal…….Ilfe 08 is fürn arsch weil saumäßig viele fehler, die user greifen auf das 06 zurück….-.- tolle sache ;-)
    ein notebook das 100€ günstiger ist? hahaha die sind sogar viel günstiger, vergleich doch mal selbst!
    was sie anpreisen ist das es für kreative menschen gedacht ist…..nur die sache ist….das all die dinger macken haben…..ausserdem kriegt man auch alles für windows sogar mehr software(gute software) als aufm apple. ausserdem das argument mit dem zocken….apple stellt doch die eigenen als geräte für spaß und sonst so was dar während windows pc´s eher fürs arbeiten sein sollen….dann erklär mir mal wieso dann das spiele angebot so schlecht ist?? macht zocken etwa keinen spaß? ist es etwa nix kreatives?? fakt ist…windows kann mehr und kostet erheblich weniger…..

  4. Die oben aufgeführten Gründe sind lächerlich. Aktuelle 3D Games zocken, auf einem PC. Sauber. Dafür (falls ich so ein SPIELkind bin) kaufe ich mir eine Konsole.

    Macs richten sich an folgende Leute:

    – kreative Menschen (Bild-, Video- und Tonbearbeitung)
    – Leute, welche sich nicht mit dem System beschäftigen wollen und all dem Blödsinn wie Virenscanner etc, sondern einfach nur den Rechner NUTZEN wollen.

    Diese PC Fanboys sind ja schlimmer als alles andere. Klar gibt es die Mac User, welche meinen durch die Apple Produkte sei man hip. Die kann man in die Tonne kloppen. Aber ebenso auch diese Art von Leuten, die meine das Macs nicht qualitativ höherwertig sind.

    Schönen Tag

  5. Von den technischen Vorteilen mal komplett abgesehen, ist Apple inzwischen für sein Marketing absolut hassenswert. Es geht nur noch darum, ein möglichst coolen Lifestyle zu propagieren und zu verkaufen. Hippe Geräte für die hippe Elite von heute. Das allein ist für mich schon ein Grund, zumindest privat nur noch mit Windows zu arbeiten. Und das sagt jemand, der seit 1990 beruflich Macs benutzt… als sie das „Macintosh“ aus dem Firmennamen gestrichen haben, ging der moralische Abstieg los. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.