Raul Krauthausen - Aktivist

Newsletter: Die Kinder der Utopie; KRAUTHAUSEN – face to face: Dergin Tokmak; Spendenkampagne: Markus‘ Kampf um Freiheit und Assistenz. Vom 18. Dezember 2018

Jeden Dienstag gibt es von mir kuratierte Links zu den Themen Inklusion und Innovation. Ihr könnt ihn auch als Newsletter abonnieren. Kein Spam. Versprochen! Hier gibt es die vergangenen Ausgaben.


Neuer Kinofilm 2019: „Die Kinder der Utopie“

https://www.diekinderderutopie.de/

Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft. Ein berührender und ehrlicher Dokumentarfilm von Hubertus Siegert.
An einem einzigen Abend bieten Filmvorführungen in ganz Deutschland dem Publikum Raum zum Nachdenken über Inklusion – und offene Gespräche ohne Grabenkämpfe. Sei dabei oder übernimm eine Patenschaft für ein Kino in Deiner Nähe!

 

Zu Gast bei KRAUTHAUSEN – face to face: Dergin Tokmak

https://krauthausen.tv/gaeste-sendungen/sendung-17-mit-dergin-tokmak/

Zu Gast bei KRAUTHAUSEN – face to face: Dergin Tokmak, Artist und Tänzer auf Krücken. Mit Raul Krauthausen unterhält er sich über seinen Werdegang und die Hindernisse, die überwunden wurden.

 

Spendenkampagne: #VersprochenGebrochen – Markus‘ Kampf um Freiheit und Assistenz

https://www.gofundme.com/markus-kampf-um-freiheit

AbilityWatch e.V. wird das Geld Markus Igel zinsfrei als Darlehen zur Verfügung stellen, damit er seine Assistenz weiterzahlen kann, solange noch kein Urteil gesprochen ist. Sollte er im Rahmen des Verfahrens obsiegen, wird er das Geld an AbilityWatch e.V. zurückzahlen. AbilityWatch e.V. wird das Geld dann als Nothilfe – Fond aufbewahren, um in ähnlich gelagerten Fällen erneut unbürokratisch helfen zu können.

 

Amt stellt sich bei Zahlung eines persönlichen Budgets quer

https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/c/video-257654.html

Jessica Pankow ist seit Geburt körperlich behindert und sollte in ein Pflegeheim. Dagegen hat sie geklagt. Sie durfte in ihrer Wohngemeinschaft bleiben. Das war vor eineinhalb Jahren. Doch nun traf man sich erneut vor Gericht.

 

Ossietzky-Medaille für Ottmar Miles-Paul

https://www.tagesschau.de/inland/ossietzky-101.html

Ottmar Miles-Pauls Engagement für Zivilcourage, Inklusion und Gleichstellung aller Menschen wurde heute mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille geehrt. Die Internationale Liga für Menschenrechte verlieh auf einer festlichen Veranstaltung in Berlin die an den Journalisten und Pazifisten erinnernde Medaille zugleich an die kurdische Kommunalpolitikerin Leyla Imrit.

 

Die Brenz Band – Von Quito in die Cannstatter Kurve

https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues/vfbfairplay/2018/die-brenz-band—–das-buch/

Seit über 40 Jahren begeistern die Ludwigsburger integrativen Musikanten bei Konzerten auf der ganzen Welt. Seit 2005 sind sie UNESCO-Botschafter für den Frieden, ausgestattet mit dem Auftrag, der Welt zu zeigen, wozu Menschen mit Behinderung in der Lage sind, wenn man sie nur lässt und richtig fördert. Das neue Buch von Reiner Pfisterer und Ingmar Volkmann beschreibt das neueste Kapitel dieses Inklusionmärchens.

 

„Fachkräftemangel“: Wir müssen reden, Gretchen!

https://kobinet-nachrichten.org/de/1/kolumne/39268?rss=true

Es ist nämlich nicht allein das (Fach-)Wissen, das den Menschen zu einer (Pflege-)Persönlichkeit macht und das die Garantie für Sozialkompetenz begründet. Es ist beileibe nicht so, dass das Wissen die Grundlage darstellt, sondern es ist die ethische Verortung, die das Fundament und den Kern einer Persönlichkeit bildet! Eine Fachkraft wird nicht allein durch einen Zertifikatsabschluss zur Fachkraft. An der Odenwaldschule waren Fachkräfte tätig, in den Heimen der Haasenburg GmbH waren Fachkräfte tätig und Niels H, dem aktuell der Prozess gemacht wird, weil er (mindestens!) 90 Patienten getötet haben soll, ist Krankenpfleger.

 

Ziemlich hohe Hürden – Jobsuche mit Handicap

https://www.mdr.de/selbstbestimmt/jobsuche-mit-handicap-100.html

Lieber Strafen zahlen, als Menschen mit Behinderungen anzustellen das ist keine Seltenheit. In den letzten zehn Jahren flossen dafür rund 450 Mio. Euro. Warum?

 

Langsamer bitte – warum behinderte sich für Entschleunigung einsetzen sollten

http://www.oliveira-online.net/wordpress/index.php/2018/12/14/langsamer-bitte-warum-behinderte-sich-fuer-entschleunigung-einsetzen-sollten/

Wir entdecken gewisse Parallelen zwischen behinderten und älteren Menschen. Beide haben mit Einschränkungen zu kämpfen. Der Blinde mag deutlich weniger sehen als ein Senior mit grauem Star. Doch mag der Blinde besser damit umgehen können als der Senior, für den diese Situation neu ist. Bei letzterem mögen zudem noch weitere Einschränkungen vorliegen, die sich zusätzlich auf seine Fähigkeiten auswirken.
Beide Gruppen brauchen mehr Zeit. Schreibt Domingos de Oliveira.

 

Barrierefreiheit in Clubs: Lasst uns zusammen feiern!

http://innenansicht-magazin.de/2018/12/07/barrierefreiheit-in-clubs/

Barrierefreiheit gibt es in Clubs oft nicht. Menschen mit Behinderung berichten außerdem von Diskriminierung und Übergriffigkeit durch andere Feiernde.

 

Kampf um den Gehweg – E-Skateboarder und Roller-Fans streiten mit Fußgängern

https://www.gruenderszene.de/automotive-mobility/demo-e-scooter-video

Sowohl E-Tretrollerfans als auch Fußgänger beanspruchen den Bürgersteig für sich. Am vergangenen Donnerstag trafen sie bei einer Demo in Berlin aufeinander.

 

FlixBus zeigt bei Barrierefreiheit wenig Engagement

https://www.bizeps.or.at/fernbusunternehmen-flixbus-zeigt-bei-barrierefreiheit-wenig-engagement/

Trotz entsprechender Regelungen im deutschen Personenfördergesetz, die besagen, dass alle neu zugelassenen Busse verpflichtet sind, zwei Stellplätze für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer anzubieten und dass ältere Busse bis 2020 umgerüstet sein müssen, tut sich bei FlixBus – einem der größten Fernbusunternehmen – in Sachen Barrierefreiheit wenig.

 

Video: Arte Re: Diagnose Down-Syndrom – Leben mit der Entscheidung

https://www.arte.tv/de/videos/078745-006-A/re-diagnose-down-syndrom/

Viele werdende Eltern nehmen die vorgeburtliche Diagnostik wahr, um die weitere Schwangerschaft beruhigt genießen zu können. Doch was, wenn etwas nicht stimmt? Arte Re: begleitete Monika und Olaf Körs, die vor der quälenden Frage standen: Schaffen wir das Leben mit einem behinderten Kind oder nicht?

 

Schwarzer Humor: Therapie und Lebenseinstellung

https://youtube.com/watch?v=sIgLeTzdLBM

Darf man Witze über Menschen mit Behinderungen machen und wie helfen sie in der eigenen Lebenssituation? Moderatorin Margit Glasow ist dem im Gespräch mit dem Cartoonisten Phil Hubbe nachgegangen.

 

Sound of Magic – Das barrierefreie Fantasy Audio Adventure fürs Smartphone

https://everbytestudio.com/sound-of-magic-immersives-fantasy-audio-adventure-auf-deutsch/

Das Indie Studio Everbyte hat ein ungewöhnliches Fantasy Abenteuer für Android und iOS veröffentlicht.
Die Kombination aus Rollenspiel, klassischem Point & Click Adventure und Hörspiel wird mit geschlossenen Augen (und Kopfhörern!) gespielt – das Smartphone dient als Controller.

 

Sexabled – Behindert zu sein heißt nicht unfähig, sondern unterschiedlich fähig zu sein

https://sexabled.de/

Christian schreibt in seinem Blog über Sexualität und Behinderung. Er ist Pansexuel, das bedeutet er trifft keine Vorauswahl nach Geschlecht bzw. Geschlechtsidentität, auch das Alter oder das Aussehen einer Person ist für ihn kein ausschlaggebender Punkt.

 

The Alternative Limb Project

http://www.thealternativelimbproject.com/

The Alternative Limb Project was founded by Sophie Oliveira Barata, using the unique medium of prosthetics to create highly stylised art pieces.

 

Gaelynn Lea: „Art Can Serve as a Vessel to Remind People We’re Here“

https://noisey.vice.com/en_us/article/zmd8nx/gaelynn-lea-interview-profile

The Minnesota musician Gealynn Lea speaks about accessibility in the arts, her history with the violin, and the ways that folk music can change everything.

 

Weitere Beiträge entstanden durch die Unterstützung zahlreicher Supporter auf SteadyHQ.com. Hier kannst auch du mich bei meiner Arbeit unterstützen: Unterstütze mich auf Steady

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top