PANIK JETZT!

Ab sofort gibt es eine neue Rubrik: PANIK JETZT!Sie ist Ausdruck der zunehmend von mir beobachteten Resignation. Frei nach dem Motto: „Die da oben machen eh was sie wollen“ bzw. „Ich kann ja sowieso nix daran ändern“ poste ich hier hin und wieder Snippets die Ausdruck dessen sind. Fangen wir mit diesem ernstgemeinten Werbespot an: […]

Danke, wir melden uns dann bei Ihnen…

„Friedbert Pflüger macht es seinem Wahlkampf-Team nicht leicht. Kaum hat er versprochen, jetzt mit „Haut und Haaren“ Berliner zu sein, taucht in der Neuen Presse in Hannover sein Bekenntnis auf: „Meine Heimat ist Hannover – das halte ich hoch und heilig“. CDU-Generalsekretär Frank Henkel entfuhr ein „Um Gottes Willen“, als er auf Pflügers Aussage von […]

Wahlen in Berlin (I)

Ich weiss nicht, ob nur mir das auffällt aber die Wahlen in Berlin nehmen schon wirklich skurrile Formen an. Ist euch zum Beispiel schonmal aufgefallen, dass der FDP-Spitzenkandidat Martin Lindner eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Comedian „Piet Klocke“ hat? Martin Lindner (l), Piet Klocke (r) Warum wirbt die CDU Berlin, nach der verlorenen Wahl 2001 […]

Der ComputerClub ist zurück!

Ich erinnere mich noch sehr gut an den ComputerClub im WDR. Er lief 20 Jahre und wurde dann vor einigen Jahren abgesetzt. Ich fand es schade, weil die Sendung auch mal ein paar Hintergrundinfos zu aktuellen Themen zeigte. Sie erklärten das SMS-Protokoll bzw. wie man sich seinen eigenen Scanner baut. Nun sind Wolfgang Back und […]

Was, Behindertenwitze?

Richtig, ich finde, dass man auch mal über sich selber lachen sollte! die letzten Worte eines Rollstuhlfahrers: „Treppe? Ich seh keine Treppeppeppepepepepepepep….“ Was denken Kannibalen, wenn sie einen Rollstuhlfahrer sehen? „Oh geil, Essen auf Rädern!“ Ein Rollstuhlfahrer hört von einer heilenden Quelle. Als er hin fährt sieht er, wie ein Mann mit Krücken hinein geht […]

Die Kinderhymne von Bertold Brecht…

…gefällt mir viel besser als jene, die momentan ständig in den Stadien gesungen wird: Kinderhymne (1949) Anmut sparet nicht noch Mühe Leidenschaft nicht noch Verstand Daß ein gutes Deutschland blühe Wie ein andres gutes Land Daß die Völker nicht erbleichen Wie vor einer Räuberin Sondern ihre Hände reichen Uns wie andern Völkern hin. Und nicht […]