Raul Krauthausen - Aktivist

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Inklusive Gesellschaft – wann sind wir endlich da?“

Donnerstag, 14. Februar 2019 von 18:00 bis 21:00

Im März 2019 ist es zehn Jahre her, dass in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft getreten ist. Das wollen wir zum Anlass für eine Feier, aber auch einer kritischen Umschau nehmen.
In einem abwechslungsreichen Programm befassen wir uns mit der Frage,
was sich seit der Unterzeichnung der Konvention tatsächlich verändert hat und wo, auch seitens Politik und Verwaltung, noch Handlungsbedarf besteht.

Mit Raúl Krauthausen (Autor, TV-Moderator, Gründer der Sozialhelden e.V., Initiator der wheelmap-App, leidmedien.de) haben wir einen Aktivisten für Inklusion und Barrierefreiheit gewinnen können, der es immer wieder schafft, mit seinen Aktionen und Projekten aufzurütteln und die Menschen zu bewegen. Weitere Infos unter www.raul.de.

In Kooperation mit den Kooperationspartnern und Inklusionsbeauftragten der Städte Emmendingen, Johannes Baur und für Waldkirch, Regina Fuchs haben wir ein interessantes Programm zusammengestellt. Neben dem Hauptvortrag von dem Inklusions-Aktivisten, Blogger, … Raúl Krauthausen, werden wir auch Statements von Menschen mit ihren unterschiedlichsten Behinderungen hören, bzw. gebärdet bekommen (Blinder junger Mann, Gehörlose Frau, Frau mit einer kognitiven Einschränkung, Rollstuhlfahrer, Eltern mit einem schwermehrfachbehindertem Kind).

Der musikalische Rahmen wird durch den Baritonsänger Samuel Greiner (Rollifahrer) und dem Pianisten Joachim Pack gestaltet.

Barrierefreiheit:

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Geplant ist außerdem eine induktive Höranlage sowie ein Shuttle-Service vom Bahnhof zur Halle und zurück. Bei weiteren Infos zur Barrierefreiheit und zur Anmeldung für den Shuttle- Service wenden Sie sich bitte an den Behindertenbeauftragten des Landratsamtes Emmendingen, Kontakt: behindertenbeauftragter@landkreis-emmendingen.de oder Telefon: 07641 451-3075.

Nach dem offiziellen Teil sind Sie eingeladen zu einem gemeinsamen Ausklang.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und eine Anmeldung an:
Behindertenbeauftragter Bruno Stratz, E-Mail: behindertenbeauftragter@landkreis-emmendingen.de oder Telefon: 07641 451-3075.
Mit freundlichen Grüßen

Bruno Stratz
Behindertenbeauftragter Landkreis Emmendingen

Johannes Baur
Inklusionsbeauftragter Stadt Emmendingen

Regina Fuchs
Inklusionsbeauftragte Stadt Waldkirch

Veranstaltungsort

Steinhalle
Steinstraße 3
Emmendingen, 79312 Deutschland
+ Google Karte

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, möchte ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.
Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen. Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.

Top