Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Demokratie 2019: Streit-Bar – Gleiche Rechte für Alle?

Sonntag, 21. Juli 2019 von 15:00 bis 17:00

Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, und Raul Krauthausen, Inklusionsaktivist, Autor und Moderator, diskutieren über Theorie und Praxis von Inklusion in unserer Gesellschaft.

Für Jürgen Dusel sind Demokratie und Inklusion zwei Seiten einer Medaille. Er unterstützte die Reform des Wahlrechts zur Europawahl 2019 und warnt vor einem erhöhten Armutsrisiko für Menschen mit Behinderung. Mit Verweis auf das Grundgesetz fordert er eine Verpflichtung privater Anbieter zu Barrierefreiheit. Raul Krauthausen kritisiert, dass die deutschen Behörden es Menschen mit Behinderung auch mit dem neuen Teilhabegesetz auf dem Arbeitsmarkt schwer machen. Das Gesetz behindere Behinderte eher beim Geldverdienen, als dass es echte Inklusion ermögliche.

An sieben Terminen diskutieren jeweils zwei Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur, was Demokratie gegenwärtig in Deutschland ausmacht. Jedes Diskussionspaar widmet sich einem gesellschaftsrelevanten Thema und erörtert Fragen unseres täglichen Miteinanders. Im Anschluss sind Besucherinnen und Besucher eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Das Demokratie-Labor ist ab 14.00 Uhr bis Veranstaltungsbeginn kostenfrei geöffnet. Die Ausstellung Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie kann ab 16.45 Uhr kostenfrei besucht werden.

Eintritt frei


Sie hätten mich gerne auf Ihrer Veranstaltung?
Wenden Sie sich einfach an The London Speaker Bureau Germany

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, meide ich.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.

Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen.
Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.