Raul Krauthausen - Aktivist

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FAMAB-Sustainability Summit 2018

Montag, 18. Juni 2018 von 08:30 bis 18:00

Nach der erfolgreichen Premiere geht der FAMAB-Sustainability Summit am 18. Juni 2018 in die nächste Runde. Das Konzept, Kunden und Dienstleister der Live-Kommunikationsbranche zusammen zu bringen und sich über nachhaltige Projekte, Anforderungen und Ziele auszutauschen, fand großen Anklang und wird weiter fortgesetzt. Verändert und ausgeweitet werden 2018 die Forenschwerpunkte. Neben den Klassikern „Nachhaltiger Geschäftsbetrieb“ und „Nachhaltige Messe- und Eventprojekte“, die stets aktuell und virulent sind, werden zwei weitere Foren die Themen „Inklusion“ und „Kommunikation“ beleuchten. Darüberhinaus wird verstärkt auf eine interaktive Gestaltung einzelner Kongressteile Wert gelegt.

Weitere Programmdetails folgen in Kürze. Notieren Sie sich aber schon heute den Termin in Ihrem Kalender. Mit Informationen über aktuelle Entwicklungen und Gesprächen über neue Anforderungen und Herangehensweisen ist der FAMAB-Sustainability Summit 2018 eine wertvolle Plattform für den Austausch zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern. Die Veranstalter FAMAB und 2bdifferent erwarten rund 300 Entscheiderinnen und Entscheider aus dem Messebau, der Medientechnik, aus Cateringbetrieben und Eventagenturen, Locations und Messegesellschaften sowie Event- und CSR-Managerinnen und -Manager der Auftraggeberseite. Nachhaltige Begegnungen sind garantiert!

Details

Datum:
Montag, 18. Juni 2018
Zeit:
08:30 bis 18:00
Website:
https://facebook.com/events/267243230462454/

Veranstaltungsort

Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
Dortmund, 44139 Germany
+ Google Karte

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, möchte ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.
Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen. Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.

Top
%d Bloggern gefällt das: