Raul Krauthausen - Aktivist

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2018

Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!

Freitag, 9. November 2018 von 09:30 bis 17:00
Bad Sassendorf Tagungs- und Kongresszentrum, Eichendorffstr.2
Bad Sassendorf, 59505 Deutschland
+ Google Karte

Am 9. November 2018 wird die Veranstaltung zum Themenbereich Bundesteilhabegesetz und dessen Ausführungsgesetz in Bad Sassendorf stattfinden. Akteure im Bereich des Leistungsgeschehens (Leistungsträger als auch Leistungsberechtigte) sind hierzu herzlich eingeladen und können sich im Rahmen der Veranstaltung informieren und austauschen. Vorgestellt werden Sozialraum- und wohnbezogene Projekte als auch Ansätze / Erfahrungswerte der konkreten Leistungsanbieter. Es wird der Frage nachgegangen, wie sich die Zusammenarbeit für eine gemeinsame Angebotsentwicklung und die Gestaltung inklusiver Sozialräume im konkreten gestalten lässt bzw. wie sie gelingen…

Mehr erfahren »

Fachtag #Teilhabe – Mediale Selbstbestimmung in der Praxis

Donnerstag, 15. November 2018 von 08:00 bis 15:30
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26
Bremen, 28201 Deutschland
+ Google Karte

Fachtag zum Thema Medienkompetenz und Behinderung am 15.11.2018 von 8:00-15:30 Uhr Veranstaltet von der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma in Kooperation mit dem Martinsclub Bremen e.V. und dem Landesbehindertenbeauftragten Bremen. Mediale Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen! Eine anspruchsvolle Aufgabe, noch dazu in einer Zeit des rasanten medialen Wandels. Neue Kommunikationstechniken (Social media, Apps…) bestimmen unsere Lebenswelt und schaffen neue Teilhabemöglichkeiten. Gleichzeitig treten Unsicherheiten in Bezug auf Nutzung, Gebrauch und Kontrollverlust zutage. Für die Fachkräfte der Behindertenhilfe stellen sich viele Fragen: Wie setze…

Mehr erfahren »

3. Zoar-Symposium zur Zukunft sozialer Teilhabe

Donnerstag, 15. November 2018 von 08:30 bis 16:00
Stadthalle Kirchheimbolanden, Dr.-Edeltraud-Sießl-Allee 4
Kirchheimbolanden, 67292 Deutschland
+ Google Karte

Die Zukunft sozialer Teilhabe Neue Wege gehen – Weiterentwicklung der Werkstattleistung zugunsten einer personenzentrierten Teilhabe an Bildung, Arbeit und Gesellschaft Die Digitalisierung der Arbeitswelt, die auch in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung ankommen wird, hat positive und negative Seiten. Als positiv ist die Arbeitsunterstützung zu werten. Digitalisierte und automatisierte Prozesse vereinfachen sowohl Arbeitsabläufe als auch Bildungsmaßnahmen. In negativer Hinsicht könnten Arbeitsprozesse eintöniger und weniger anspruchsvoll werden. Fakt ist, dass sich Werkstätten in einem gravierenden Veränderungsprozess befinden, der noch lange…

Mehr erfahren »

Januar 2019

Vortrag mit Publikumsgespräch: Raúl Aguayo-Krauthausen

Montag, 14. Januar 2019 von 12:30 bis 14:00
Pädagogische Hochschule Heidelberg, Keplerstraße 87
Heidelberg, 69120
+ Google Karte

Der Inklusionsaktivist und Blogger ist zu Gast an der Hochschule. Raúl Aguayo-Krauthausen ist am Montag, 14. Januar 2019 auf Einladung des Instituts für Gesellschaftswissenschaften zu Gast an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Der Inklusions-Aktivist und Blogger wird von seinen Erlebnissen als Mensch mit einer Behinderung und von seinen Aktionen zur Inklusion erzählen sowie anhand zahlreicher Projekte demonstrieren, wie sich Behinderungen im Alltag vermeiden lassen. Die öffentliche Veranstaltung findet um 12.30 Uhr in der Mehrzweckhalle statt (Keplerstraße 87, D-69120 Heidelberg). Der Veranstaltungsort…

Mehr erfahren »

BrandEx: BesucherInnen mit Behinderungen: Zu viel Aufwand oder Target Group?

Dienstag, 15. Januar 2019 von 14:00 bis 15:00
Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200
Dortmund, 44139 Germany
+ Google Karte

Martina Gollner & Christina Riedler | FullAccess Event Services OG, Raúl Krauthausen | SOZIALHELDEN e.V., Mareike Lüdtke | Deutscher Evangelischer Kirchentag 2019 Dortmund, Moderation: Anja Backhaus Bühne: KEYNOTE LOUNGE 1 Format: Talk Track: Cultural Change Wenn man davon ausgeht, dass 20% der Bevölkerung eine Behinderung – sichtbar oder unsichtbar – haben, warum wird diese potentielle Zielgruppe von Event-VeranstalterInnen nicht erkannt? Diese Frage diskutieren Veranstalter, Dienstleister und Betroffene.

Mehr erfahren »

Vorpremiere der ARD-„Die Story“-Reportage „Das Märchen von der Inklusion“

Montag, 21. Januar 2019 von 15:30 bis 17:30
City 46, Birkenstraße 1
Bremen, 28195 Deutschland
+ Google Karte

Gemeinsam mit Radio Bremen lädt der Landesbehindertenbeauftragte zur Vorpremiere des Films "Das Märchen von der Inklusion - Eine Bilanz nach 10 Jahren" ein. Diesen Film von Radio Bremen zeigt die ARD im Rahmen ihrer Sendereihe "Die Story im Ersten" am 21.01.2019 um 22.45 Uhr. In dem Film geht es um den Stand der Inklusion in Schule, Ausbildung und Beschäftigung. Wir zeigen diesen Film im Rahmen einer Vorpremiere bereits am Nachmittag des 21.01.2019 ab 15:30 Uhr im "City 46". Dort besteht…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Rorschacher Fachtagung – Individuelle Gerechtigkeit, gemeinsam entwickeln – sich austauschen

Freitag, 1. Februar 2019 von 09:30 bis 16:30
Würth Haus, Churerstrasse 10
Rorschach, 9400 Schweiz
+ Google Karte

WAS IST GERECHTIGKEIT? - Ist sie das gleichmässige Verteilen des Materiellen? - Bedeutet sie Gleichheit im Zugang zu Leistungen und zur Gesellschaft? - Liegt sie im Wissen um materielle und immaterielle Güter? - Ist sie erfüllt, wenn Entscheidungen eigenständig getroffen werden? In unserer 11. Tagung gehen wir als Menschen mit Beeinträchtigung und als «Sozial-Profis» den Fragen nach, welche Aspekte «Gerechtigkeit» für uns, unsere Arbeit und unser Leben hat. Alle Referate und Workshops werden durch SelbstvertreterInnen, teilweise begleitet von ExpertInnen, gehaltenl.

Mehr erfahren »

Podiumsgespräch „Inklusion – Digitalisierung – Bildung“

Mittwoch, 13. Februar 2019 von 16:30 bis 18:00
JACOB-UND-WILHELM-GRIMM-ZENTRUM, Geschwister-Scholl-Str. 1-3
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Welche Herausforderungen und Chancen bieten die zunehmende Digitalisierung für Inklusion? Auf der Basis ihrer Erfahrungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und Tätigkeitsfeldern werden die Podiumsgäste diese und andere Fragen erörtern. Impulsvorträge (in der Reihenfolge des Ablaufs): „Inklusion und Digitalisierung in der Hochschulbildung“ (Natascha Compes, Petra Lambrich, Katharina Walgenbach) „Wege zu gleichberechtigtem Lernen und Teilhabe in der außerschulischen politischen Jugendbildung“ (Annette Ullrich) „Disability Mainstreaming am Beispiel der SOZIALHELDEN“ (Raul Krauthausen) Podiumsgäste: Natascha Compes (wiss. Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, FernUniversität Hagen) Raul…

Mehr erfahren »

„10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Inklusive Gesellschaft – wann sind wir endlich da?“

Donnerstag, 14. Februar 2019 von 18:00 bis 21:00
Steinhalle, Steinstraße 3
Emmendingen, 79312 Deutschland
+ Google Karte

Im März 2019 ist es zehn Jahre her, dass in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft getreten ist. Das wollen wir zum Anlass für eine Feier, aber auch einer kritischen Umschau nehmen. In einem abwechslungsreichen Programm befassen wir uns mit der Frage, was sich seit der Unterzeichnung der Konvention tatsächlich verändert hat und wo, auch seitens Politik und Verwaltung, noch Handlungsbedarf besteht. Mit Raúl Krauthausen (Autor, TV-Moderator, Gründer der Sozialhelden e.V., Initiator der wheelmap-App, leidmedien.de) haben wir einen Aktivisten für Inklusion…

Mehr erfahren »

Inklusion in der Schule: Welcher Weg führt zum Erfolg?

Donnerstag, 21. Februar 2019 von 11:00 bis 12:00
Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1
Köln, 50679 Deutschland
+ Google Karte

Forum Bildung Halle 7, Stand D 40/E 41 "Inklusion in der Schule: Welcher Weg führt zum Erfolg?", Podium mit Raúl Aguayo-Krauthausen (Inklusions-Aktivist und Autor), Heinz-Peter Meidinger (Präsident des Deutschen Lehrerverbandes), Eva-Maria Thoms (1. Vorsitzende mittendrin e. V.) Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Forum Bildung ist im Rahmen des Messebesuchs kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. www.bildungsmedien.de/fb

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, möchte ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.
Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen. Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.

Top