Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Menschen/Körper/Rechte

Sonntag, 15. September 2019 von 13:30 bis 15:00

Der Körper ist ein Display der Gesellschaft. Er kann aber auch Instrument der politischen Meinungsäußerung und künstlerischen Positionierung sein. Im Panel befassen sich Künstler*innen und Aktivist*innen mit dem Körper als Politikum: Human Rights Tattoo bringt seit 2012 den Text der UN-Menschenrechtscharta Buchstabe für Buchstabe unter die Haut von Menschen weltweit. Wie zeitgemäß ist die vor rund 70 Jahren in Kraft getretene Erklärung noch? Bedarf es einer Überarbeitung, die Normierungen beseitigt, Rassismus nachhaltig bekämpft, Inklusion fördert und die Menschenrechte im digitalen Raum mitdenkt? Und welche künstlerischen und aktivistischen Strategien können Menschen und Körpern zu politischer Autonomie verhelfen?

Mit Aral Balkan (Netzaktivist), Sander van Bussel (Human Rights Tattoo), Bogomir Doringer (Künstler, Kurator), Raul Krauthausen (Inklusionsaktivist), Malika Mansouri (Rassismusforscherin, Juristin)

Details

Datum:
Sonntag, 15. September 2019
Zeit:
13:30 bis 15:00
Website:
https://www.hkw.de/de/programm/projekte/veranstaltung/p_158516.php

Veranstaltungsort

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Sie hätten mich gerne auf Ihrer Veranstaltung?
Wenden Sie sich einfach an The London Speaker Bureau Germany

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, meide ich.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.

Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen.
Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.