Raul Krauthausen - Aktivist

Blog

Für ein gutes Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen!

Für ein gutes Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen!

Die Bundesregierung plant mit dem ‪‎Behindertengleichstellungsgesetzes‬ (BGG) Verbesserungen für Menschen mit ‪‎Behinderung‬ in Sachen ‎Barrierefreiheit‬. Allerdings wird die ‪‎Privatwirtschaft‬ in ihrer ‪‎Verpflichtung‬ ausgenommen... Weiterlesen →

Weiterlesen →

„Jung & Naiv“ über die Notwendigkeit eines guten #Teilhabegesetz

„Jung & Naiv“ über die Notwendigkeit eines guten #Teilhabegesetz

Mitte Januar durfte ich mit Tilo Jung von Jung & Naiv über die andauernde Sonderstellung von Menschen mit Behinderung in Deutschland und über die Notwendigkeit eines guten Teilhabegesetzes sprechen. Jeder Zehnte in unserer Gesellschaft hat eine Behinderung, aber nicht jeder zehnte in unserem Freundeskreis ist behindert. Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Ninia LaGrande, Poetry Slammerin

KRAUTHAUSEN – face to face: Ninia LaGrande, Poetry Slammerin

In der Sendung „KRAUTHAUSEN – face to face“ lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Roger Willemsen ist gestorben.

Roger Willemsen ist gestorben.

Roger Willemsen ist gestorben. Ich bin zu tiefst schockiert. Er war mein erster Mentor und der Grund für mein Interesse an Medien und gesellschaftskritischen Themen. Er schrieb für mein Buch das Vorwort und jedes mal, wenn ich es lese, weine ich vor Rührung. Heute vor Trauer: Weiterlesen →

Weiterlesen →

Meine 5 Erfahrungen, die ich mit jüngeren Menschen mit Behinderungen teilen möchte

Meine 5 Erfahrungen, die ich mit jüngeren Menschen mit Behinderungen teilen möchte

Nach dem Artikel über die 6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben, möchte ich im zweiten Teil noch weiter auf meine eigenen Erfahrungen eingehen. Erfahrungen, die sich an jüngere Menschen mit Behinderungen richten. Ich freue mich über weitere Ergänzungen von Euch. Weiterlesen →

Weiterlesen →

6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben.

6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben.

Im letzten Jahr wurde ich öfters als “der Mann mit Mütze” beschrieben. Das freut mich, weil es eine Beschreibung ohne Rollstuhl und Behinderung von mir ist. Aber trotzdem stimmt. Ich kann und möchte meine Behinderung auf keinen Fall negieren. Sie ist fraglos ein auffälliges Merkmal. Aber nicht das Wichtigste. Ich möchte euch gerne hier einen Einblick geben, was ein Leben mit Behinderung bedeutet. Weiterlesen →

Weiterlesen →

ergopraxis: „Ergos sind eine Art MacGyver“

ergopraxis: „Ergos sind eine Art MacGyver“

Wir treffen in Berlin den Autor und Ideengeber Raúl Krauthausen, der für die Rechte von Menschen mit Behinderung kämpft. Der 35-Jährige erzählt von Schlüsselmomenten aus seinem Leben, die aus ihm den engagierten Menschen gemacht haben, der er heute ist: Weiterlesen →

Weiterlesen →

Mein ganz persönlicher Jahresrückblick

Mein ganz persönlicher Jahresrückblick

2015 - dieses Jahr ist davon gerannt wie kaum ein anderes. Ein Ereignis löste das andere ab - in einem Tempo, das uns alle atemlos werden ließ. Zu oft war das allerdings atemloses Entsetzen. Persönlich war es für mich auch ein Jahr, das viele Hochs und Tiefs beinhaltete und mich privat an so manche Grenze brachte. Aber es endet hoffnungsvoll! Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Martin Fromme, Comedian

KRAUTHAUSEN – face to face: Martin Fromme, Comedian

In der Sendung „KRAUTHAUSEN – face to face“ lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

#MapMyDay – Weltweite Bewegung mit interaktivem Stadtplan für mehr Barrierefreiheit

#MapMyDay – Weltweite Bewegung mit interaktivem Stadtplan für mehr Barrierefreiheit

Zum 3. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, startet die weltweite Kampagne "MapMyDay" für mehr Aufmerksamkeit auf Barrieren im Alltag. Der Berliner Verein SOZIALHELDEN und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rufen Menschen dazu auf, Orte in ihrer Nachbarschaft auf der Online-Karte Wheelmap.org danach zu bewerten, ob sie rollstuhlgerecht sind oder nicht. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top