Podcasts

Wie kann ich was bewegen?

Cover: Wie kann ich was bewegen?

Wie wird aus politischem Protest politisches Handeln? Wie kann ich als einzelner Mensch Einfluss nehmen? Kurz gesagt: Wie kann ich etwas bewegen?
Darüber spricht der politische Aktivist Raul Krauthausen in diesem Podcast mit Deutschlands bekanntesten Aktivistinnen und Aktivisten.
„Wie kann ich was bewegen?“ ist eine Produktion von Mit Vergnügen und der part GmbH für digitales Handeln.

Zu den Folgen.

Die Jugend von heute

Cover: Die Jugend von heute

Wie ticken junge Menschen wirklich? Sind sie eher konsumfixiert oder nachhaltig? Sind sie als „Digital Natives 2.0“, mehr im Social Media Zuhause als im echten Leben? Und wo pendeln sie zwischen Sinnsuche & politischem Aktivismus? Im Podcast „Die Jugend von heute“ richte ich diese Fragen an jene, um die es dabei geht: die Jugend.
In jeder Folge interviewe ich eine Person, welche die Generation Z alias Gen Z entweder persönlich vertritt oder sich intensiv mit ihr beschäftigt & auskennt. Zur Gen Z zählt dieser Podcast alle, die zwischen Ende der 1990er und bis Anfang der 2010er zur Welt gekommen sind. „Die Jugend von heute“ entstaubt altbekannte Blickwinkel auf Themen & Trends, die unsere Gesellschaft und den Zeitgeist prägen. Weil früher eben doch nicht alles besser war. Dieser Podcast wird produziert von Studio36.

Zu den Folgen.

Die Neue Norm

Cover: Die Neue Norm

Muss man drei „Behinderten“ zuhören? Muss man nicht, man sollte. Judyta Smykowski, Jonas Karpa und Raúl Krauthausen brechen die Norm des Normalen auf und sprechen über Vielfalt, Inklusion und das Leben von Menschen mit Behinderung.
Eben Die Neue Norm in Zusammenarbeit mit Bayern 2.

Zu den Folgen.

KRAUTHAUSEN – face to face

Der Berliner Aktivist Raúl Krauthausen lädt als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tauscht sich Krauthausen mit seinem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Und natürlich geht es auch ab und zu um das Thema Inklusion. Die einzelnen Folgen von „KRAUTHAUSEN – face to face“ werden vor Publikum aufgezeichnet.
„KRAUTHAUSEN – face to face“ ist eine Sendereihe der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (ABM).

Zu den Folgen.