Raul Krauthausen - Aktivist

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

September 2018

REHACARE International 2018 – Selbstbestimmt leben

Mittwoch, 26. September 2018 bis Samstag, 29. September 2018
Messe Düsseldorf GmbH, Stockumer Kirchstr. 61
Düsseldorf, 40474 Deutschland
+ Google Karte

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege - DIE Anlaufstelle rund um das Thema "Selbstbestimmt leben". Über 40 Jahre Fachkompetenz und ausgeprägte Markterfahrung bieten eine optimale Informations- und Kommunikationsplattform für Menschen mit Behinderungen, mit Pflegebedarf, im Alter und mit chronischen Krankheiten.

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Entrepreneurship Summit 2018

Samstag, 6. Oktober 2018 bis Sonntag, 7. Oktober 2018
FU Berlin, Garystraße 35
Berlin, 14195 Deutschland
+ Google Karte

Der Entrepreneurship Summit ist das besondere Gründer-Event in Deutschland. Über 100 Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship treffen auf 1500 Gleichgesinnte, Gründer, Visionäre und Querdenker! Freuen Sie sich auf unvergessliche Keynotes, Impulsgruppen und Interviews. In diesem Jahr steht der Entrepreneurship Summit 2018 unter dem Thema "Intelligentere Ökonomie" mit den Schwerpunkten "Konzept & Komponenten" und "Social Entrepreneurship & Potenzialentfaltung". Bis zum 14. Mai 2018 um 12 Uhr Mittags können Sie sich noch ein Early-Bird Ticket sichern: https://entrepreneurship.de/summit/tickets/

Mehr erfahren »

November 2018

Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!

Freitag, 9. November 2018 von 09:30 bis 17:00
Bad Sassendorf Tagungs- und Kongresszentrum, Eichendorffstr.2
Bad Sassendorf, 59505 Deutschland
+ Google Karte

Am 9. November 2018 wird die Veranstaltung zum Themenbereich Bundesteilhabegesetz und dessen Ausführungsgesetz in Bad Sassendorf stattfinden. Akteure im Bereich des Leistungsgeschehens (Leistungsträger als auch Leistungsberechtigte) sind hierzu herzlich eingeladen und können sich im Rahmen der Veranstaltung informieren und austauschen. Vorgestellt werden Sozialraum- und wohnbezogene Projekte als auch Ansätze / Erfahrungswerte der konkreten Leistungsanbieter. Es wird der Frage nachgegangen, wie sich die Zusammenarbeit für eine gemeinsame Angebotsentwicklung und die Gestaltung inklusiver Sozialräume im konkreten gestalten lässt bzw. wie sie gelingen…

Mehr erfahren »

Fachtag #Teilhabe – Mediale Selbstbestimmung in der Praxis

Donnerstag, 15. November 2018 von 08:00 bis 15:30
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26
Bremen, 28201 Deutschland
+ Google Karte

Fachtag zum Thema Medienkompetenz und Behinderung am 15.11.2018 von 8:00-15:30 Uhr Veranstaltet von der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma in Kooperation mit dem Martinsclub Bremen e.V. und dem Landesbehindertenbeauftragten Bremen. Mediale Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen! Eine anspruchsvolle Aufgabe, noch dazu in einer Zeit des rasanten medialen Wandels. Neue Kommunikationstechniken (Social media, Apps…) bestimmen unsere Lebenswelt und schaffen neue Teilhabemöglichkeiten. Gleichzeitig treten Unsicherheiten in Bezug auf Nutzung, Gebrauch und Kontrollverlust zutage. Für die Fachkräfte der Behindertenhilfe stellen sich viele Fragen: Wie setze…

Mehr erfahren »

3. Zoar-Symposium zur Zukunft sozialer Teilhabe

Donnerstag, 15. November 2018 von 08:30 bis 16:00
Stadthalle Kirchheimbolanden, Dr.-Edeltraud-Sießl-Allee 4
Kirchheimbolanden, 67292 Deutschland
+ Google Karte

Die Zukunft sozialer Teilhabe Neue Wege gehen – Weiterentwicklung der Werkstattleistung zugunsten einer personenzentrierten Teilhabe an Bildung, Arbeit und Gesellschaft Die Digitalisierung der Arbeitswelt, die auch in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung ankommen wird, hat positive und negative Seiten. Als positiv ist die Arbeitsunterstützung zu werten. Digitalisierte und automatisierte Prozesse vereinfachen sowohl Arbeitsabläufe als auch Bildungsmaßnahmen. In negativer Hinsicht könnten Arbeitsprozesse eintöniger und weniger anspruchsvoll werden. Fakt ist, dass sich Werkstätten in einem gravierenden Veränderungsprozess befinden, der noch lange…

Mehr erfahren »

35. Forum Kommunikationskultur der GMK 2018 – Medienbildung für alle – Digitalisierung. Teilhabe. Vielfalt.

Samstag, 17. November 2018
Bremen

Durch Städte navigieren, nach Informationen recherchieren, Verabredungen treffen, Freundschaften pflegen, in Teams spielen, Gemeinschaften begründen, Partnerschaften suchen, den Alltag und bedeutsame Momente dokumentieren – dies alles ist ohne digitale Medien kaum mehr vorstellbar. Wir lernen mit digitalen Medien, organisieren unsere Arbeit und planen und verbringen unsere Freizeit digital. Die individuellen Perspektiven auf die Welt sowie vielfältige Bildungschancen – und gesellschaftliche Teilhabe – sind heute stets mit digitaler Kommunikation und digitalen Medienerfahrungen verknüpft. Medienwelten bieten Potentiale nicht nur zur Qualifizierung, sondern…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Auf meine Art – Beratung von uns für uns!

Mittwoch, 5. Dezember 2018 von 09:00 bis 18:00
Deutsches Hygiene-Museum, Lingnerpl. 1
Dresden, 01069 Deutschland
+ Google Karte

„Auf meine Art!“ Beratung von uns – für uns. Peer- und Tandem-Beratung für Menschen mit so genannter geistiger Behinderung. Das ist das Thema unseres Fach-Tages. Denn Peer-Beratung ist gut und wichtig! Menschen mit Behinderung können andere Menschen mit Behinderung gut beraten. Das geht allein. Oder mit Assistenz. Oder in einem Tandem mit einem Berater ohne Behinderung. Peer-Beratung hat für den Rat-Suchenden viele Vorteile. Deshalb organisiert die Lebenshilfe diesen Tag. Wir haben Personen eingeladen die sich gut auskennen. Es sprechen Menschen…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Rorschacher Fachtagung – Individuelle Gerechtigkeit, gemeinsam entwickeln – sich austauschen

Freitag, 1. Februar 2019 von 09:30 bis 16:30
Würth Haus, Churerstrasse 10
Rorschach, 9400 Schweiz
+ Google Karte

WAS IST GERECHTIGKEIT? - Ist sie das gleichmässige Verteilen des Materiellen? - Bedeutet sie Gleichheit im Zugang zu Leistungen und zur Gesellschaft? - Liegt sie im Wissen um materielle und immaterielle Güter? - Ist sie erfüllt, wenn Entscheidungen eigenständig getroffen werden? In unserer 11. Tagung gehen wir als Menschen mit Beeinträchtigung und als «Sozial-Profis» den Fragen nach, welche Aspekte «Gerechtigkeit» für uns, unsere Arbeit und unser Leben hat. Alle Referate und Workshops werden durch SelbstvertreterInnen, teilweise begleitet von ExpertInnen, gehaltenl.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, möchte ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.
Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen. Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.

Top