Raul Krauthausen - Aktivist

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Februar 2019

Rorschacher Fachtagung – Individuelle Gerechtigkeit, gemeinsam entwickeln – sich austauschen

Freitag, 1. Februar 2019 von 09:30 bis 16:30
Würth Haus, Churerstrasse 10
Rorschach, 9400 Schweiz
+ Google Karte

WAS IST GERECHTIGKEIT? - Ist sie das gleichmässige Verteilen des Materiellen? - Bedeutet sie Gleichheit im Zugang zu Leistungen und zur Gesellschaft? - Liegt sie im Wissen um materielle und immaterielle Güter? - Ist sie erfüllt, wenn Entscheidungen eigenständig getroffen werden? In unserer 11. Tagung gehen wir als Menschen mit Beeinträchtigung und als «Sozial-Profis» den Fragen nach, welche Aspekte «Gerechtigkeit» für uns, unsere Arbeit und unser Leben hat. Alle Referate und Workshops werden durch SelbstvertreterInnen, teilweise begleitet von ExpertInnen, gehaltenl.

Mehr erfahren »

Fachtag „10 Jahre UN-Behindertenrechts-konvention“

Dienstag, 26. Februar 2019 von 16:00 bis 20:00
Jugendgästehaus Hauptbahnhof der Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68
Berlin, Berlin 10557 Deutschland
+ Google Karte

Was hat sie verändert? Was hat sie gebracht? Was bleibt zu tun? Das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (Kurzform UN-BRK) wurde von Deutschland am 24. Februar 2009 ratifiziert. Darin wurden die bislang existierenden Menschenrechtsabkommen aus der Perspektive von Menschen mit Behindung konkretisiert. Die UN-BRK stellt die Pflichten der Staaten heraus, die bestehenden Menschenrechte für alle Menschen vollumfänglich zu gewährleisten. Aufgabe aller Menschenrechtskonventionen ist das Empowerment der Menschen, indem die Rechte auf Selbstbestimmung, Diskriminierungsfreiheit und volle gleichberechtigte Teilhabe…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Events oder Konferenzen, auf denen es nur männliche Sprecher oder Vortragsredner gibt, möchte ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
Wenn Sie auf der Suche nach Expertinnen oder Sprecherinnen für Ihre Veranstaltung sind, empfehle ich Ihnen einen Blick in die Datenbank von London Speaker Bureau oder von speakerinnen.org.
Für eine barrierefreie Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Gästen Ihrer Veranstaltung, empfiehlt es sich, die Veranstaltung in Gebärdensprache dolmetschen zu lassen. Der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands leitet Dolmetscher*innen-Anfragen an ihre Mitarbeiter*innen weiter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ihr Event inklusiver, barrierefreier und vielfältiger gestalten können, bietet Ihnen unsere Plattform Ramp-Up.me Tipps & Tricks.

Top