Raul Krauthausen - Aktivist

Leben mit Behinderung

#Kunterbunteskinderbuch: re:publica 2016 – Kinderbücher: Inklusiv. Queer. Interkulturell. Aber wie? #rpTEN

#Kunterbunteskinderbuch: re:publica 2016 – Kinderbücher: Inklusiv. Queer. Interkulturell. Aber wie? #rpTEN

Ich liebe die re:publica! Sie ist ein Festival, ein Ort der gelebten Inklusion, Vielfalt und das Zuhause der Bloggerszene. Dieses Jahr hatten Suse Bauer und ich die große Ehre, zu einem Thema, welches uns wirklich ein Herzensanliegen ist, auf der Bühne sprechen zu dürfen: Vielfalt in Kinderbüchern! Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Maximilian Dorner, Autor

KRAUTHAUSEN – face to face: Maximilian Dorner, Autor

In der Sendung „KRAUTHAUSEN – face to face“ lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

„Lass dir von niemandem sagen, was du kannst oder nicht kannst“ – unterwegs mit ze.tt am 24. März 2016

„Lass dir von niemandem sagen, was du kannst oder nicht kannst“ – unterwegs mit ze.tt am 24. März 2016

Jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine Behinderung – aber warum nehmen wir Menschen mit Behinderung in unserem Alltag so selten wahr? Ze.tt hat mit mir über Inklusion und Barrierefreiheit gesprochen. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Über Barrieren im Alltag – ZDF heutplus vom 15. März 2016

Über Barrieren im Alltag – ZDF heutplus vom 15. März 2016

Aufhören, ÜBER Menschen mit Behinderung zu reden. Anfangen, MIT ihnen zu reden, fordert Aktivist und Schauspieler Raul Krauthausen in der ZDF heuteplus-Serie: ‪#‎Barriere, Diskriminierung im Alltag. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Vortrag beim ESPRIX Forum 2016

Vortrag beim ESPRIX Forum 2016

Am 10. März 2016 war Raul Krauthausen am ESPRIX Forum 2016. Gründer der Aktionsgruppe SOZIALHELDEN und Initiator von Wheelmap.org / Träger des Bundesverdienstkreuzes. Autor des Buches „Dachdecker wollt ich ja eh nicht werden“.
Weiterlesen →

Weiterlesen →

Für ein gutes Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen!

Für ein gutes Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen!

Die Bundesregierung plant mit dem ‪‎Behindertengleichstellungsgesetzes‬ (BGG) Verbesserungen für Menschen mit ‪‎Behinderung‬ in Sachen ‎Barrierefreiheit‬. Allerdings wird die ‪‎Privatwirtschaft‬ in ihrer ‪‎Verpflichtung‬ ausgenommen... Weiterlesen →

Weiterlesen →

„Jung & Naiv“ über die Notwendigkeit eines guten #Teilhabegesetz

„Jung & Naiv“ über die Notwendigkeit eines guten #Teilhabegesetz

Mitte Januar durfte ich mit Tilo Jung von Jung & Naiv über die andauernde Sonderstellung von Menschen mit Behinderung in Deutschland und über die Notwendigkeit eines guten Teilhabegesetzes sprechen. Jeder Zehnte in unserer Gesellschaft hat eine Behinderung, aber nicht jeder zehnte in unserem Freundeskreis ist behindert. Weiterlesen →

Weiterlesen →

KRAUTHAUSEN – face to face: Ninia LaGrande, Poetry Slammerin

KRAUTHAUSEN – face to face: Ninia LaGrande, Poetry Slammerin

In der Sendung „KRAUTHAUSEN – face to face“ lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Meine 5 Erfahrungen, die ich mit jüngeren Menschen mit Behinderungen teilen möchte

Meine 5 Erfahrungen, die ich mit jüngeren Menschen mit Behinderungen teilen möchte

Nach dem Artikel über die 6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben, möchte ich im zweiten Teil noch weiter auf meine eigenen Erfahrungen eingehen. Erfahrungen, die sich an jüngere Menschen mit Behinderungen richten. Ich freue mich über weitere Ergänzungen von Euch. Weiterlesen →

Weiterlesen →

6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben.

6 Dinge, die man wissen sollte, wie es ist, mit einer Behinderung zu leben.

Im letzten Jahr wurde ich öfters als “der Mann mit Mütze” beschrieben. Das freut mich, weil es eine Beschreibung ohne Rollstuhl und Behinderung von mir ist. Aber trotzdem stimmt. Ich kann und möchte meine Behinderung auf keinen Fall negieren. Sie ist fraglos ein auffälliges Merkmal. Aber nicht das Wichtigste. Ich möchte euch gerne hier einen Einblick geben, was ein Leben mit Behinderung bedeutet. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top