Raul Krauthausen - Aktivist

Leben mit Behinderung

Buchpräsentation bei “Unter uns” im MDR

Buchpräsentation bei “Unter uns” im MDR

Griseldis Wenner und Axel Bulthaupt treffen in ihrer MDR-Sendung “Unter uns” Menschen mit spannenden und bewegenden Geschichten. Diesmal unter Anderem mit mir:

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Buchpräsentation bei “Markus Lanz” im ZDF

Buchpräsentation bei “Markus Lanz” im ZDF

Moderator Markus Lanz hat in seiner Sendung in erster Linie gesellschaftlich relevanten, service-orientierten und aktuellen Themen widmen und die entsprechenden Gesprächspartner zu Gast. Unterhaltend, aber auch journalistisch hintergründig.

Diesmal war ich neben folgenden Gästen dabei:

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Mitleid-Crisis

Mitleid-Crisis

Wenn Sportler mit Prothesen auf einmal weiter springen als ihre nicht-behinderten Kollegen, dann ist kein Mitleid mehr vorhanden, sondern die Diskussionen fangen an. Für mich ist diese Debatte vielleicht ein Anfang für mehr Miteinander und weniger Mitleid.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Ich muss mal kurz etwas loswerden…

Ich muss mal kurz etwas loswerden…

Irgendein Sprichwort sagt doch “Mit dem Alter kommt die Ruhe”. Okay, vielleicht stimmt das. Aber ich bin da wohl Sprichwort-inkompatibel. Denn mit meinen 33 Jahren werde ich immer unruhiger, was gesellschaftliche Prozesse und den Umgang von Menschen mit Behinderungen angeht.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Mein ungutes Gefühl

Mein ungutes Gefühl

Am liebsten würde ich keine Artikel mehr schreiben müssen, weil das ein Zeichen wäre, dass die Inklusion voranschreitet. Aber manchmal scheitert dieses Ziel schon an den Gefühlen einzelner Politiker und Kolumnisten vermutet der Aktivist und Blogger.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Paralympische Spiele in Sochi 2014 – Neue Resonanz, neue Gesichter, neue Perspektiven

Paralympische Spiele in Sochi 2014 – Neue Resonanz, neue Gesichter, neue Perspektiven

Über das gestiegene Medieninteresse an den Paralympischen Spielen und warum dies eine Chance für eine neue Berichterstattung ist.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Buchpräsentation beim WDR “Kölner Treff”

Buchpräsentation beim WDR “Kölner Treff”

Bettina Böttinger präsentiert mit dem “Kölner Treff” die Talkrunde im WDR Fernsehen. Prominente Gäste und Menschen, die nicht tagtäglich im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche und bewegende Lebensgeschichte haben, treffen sich hier zum Talk. Im Mittelpunkt der 85-minütigen Sendung steht zwar der “Talk”: journalistisch, informativ, zuweilen auch kontrovers. Aber auch die ein oder andere kleine “Show” hat ihren Platz …

In dieser Sendung zu Gast sind der Schriftsteller und Kabarettist Frank Goosen, der Koch Alfons Schuhbeck, die Schauspielerin Cheryl Shepard, die Sängerin Angela Wiedl, die Kabarettistin und Schauspielerin Margie Kinsky sowie der Autor Raúl Krauthausen, der Glasknochen hat.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Das eigene Smartphone am Elektrorollstuhl-Akku aufladen

Das eigene Smartphone am Elektrorollstuhl-Akku aufladen

Ich bin wahrlich kein Elektriker, aber als ich vor ein paar Jahren meinen neuen elektrischen Rollstuhl bekam, fragte ich meinen Orthopädiemeister, ob er mir nicht einen USB-Anschluss an den Rollstuhl-Akku bauen kann, damit ich mein Smartphone laden kann.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Mini-Rollstuhlrampe mit LEGO selber bauen.

Mini-Rollstuhlrampe mit LEGO selber bauen.

Neulich schrieb ich, wie ich mir mit meinem 3D-Drucker eine Rampe druckte. Das ganze war natürlich mehr eine Spielerei, als wirklich eine Lösung, die jeder für sich anwenden könnte.
Also dachte ich mir: Wie wäre es, wenn man statt eines 3D-Druckers einfach LEGO-Steine nimmt?

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Mini-Rollstuhlrampe mit einem 3D-Drucker selber drucken.

Mini-Rollstuhlrampe mit einem 3D-Drucker selber drucken.

Als ich mir Mitte des Jahres einen 3D-Drucker von MakerBot kaufte, druckte ich Anfangs natürlich vor Allem Schlüsselanhänger und Smartphone-Hüllen zum Lernen und Ausprobieren.
Auf einschlägigen Plattformen wie zum Beispiel Thingiverse findet man so allerhand 3D-Modelle zum Nachdrucken. Beim Stöbern stieß ich dann auf den “Cupholder” für Rollstühle.

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top