Selbstjustiz 2.0

Gestern habe ich in einer Supermarkt-Filiale auf der Schönhauser Allee folgendes Schild gesehen: Meine Anmerkungen dazu: 1. Ich hoffe, dass die Lebensmittel nach einem Reizgasanlagen-Einsatz komplett ausgetauscht werden. 2. Warum warnen die Filialbetreiber? Schließlich könnte man sich ja jetzt vorbereiten. 3. Wann kommen die ersten Sebstschussanlagen? (Frei nach dem Motto: Detect, Analyze, Destroy) 4. Ist […]

Stromanbieterwechsel fällig. Nur, wohin?

Nachdem wir ja jetzt alle wissen, dass Atomkraftwerke die wahren Klimaschützer unserer Zeit sind, ist es nun wirklich Zeit für einen Anbieterwechsel. Lange genug spiele ich mit dem Gedanken. Und irgendwann muss ich halt eine Entscheidung fällen. Momentan habe ich EWS-Schönau mit ihren Rebellenkraftwerken als Favoriten im Auge. Allerdings ist Lichtblick etwas günstiger und viele […]

Sinnfreies Mashup

Ich weiss, es ist arm, wenn man SPIEGELONLINE-Artikel verlinkt und selber garkeine eigenen Recherchen erstellt. Aber dieses Mashup ist einfach sooo sinnfrei, wie verlinkenswert. Grandios finde ich auch das Logo… Vor zwei Wochen sind wir in der Mittagspause unweit unseres Kreuzberger Büros direkt an der Bergung eines Autowracks vorbeigelaufen. Mit einer Digitalkamera haben wir spontan […]

Das 1×1 des Schwarzfahrens

Heute bin ich auf etwas interessantes gestoßen. Wie fährt man am besten Schwarz und was/wo sind die Gefahren? missxyz hat ein Schwarzfahrer-ABC erstellt wo alles von A, wie Ablenkung bis Z, wie Zahlen behandelt wird. LarryLuca klärt uns über die 10 Dinge auf, an denen man Kontrolleure erkennt und gibt auch noch die passenden Tipps […]

„Es tut mir so Leid, dass Sie so sind wie Sie sind…“ Und andere komische Sätze

Hier eine kleine Sammlung von Sätzen, die schonmal in meiner Gegenwart gesagt wurden. Meist ohne zu bedenken, was sie da sagen bzw. ohne zu bemerken, dass ich zuhöre könnte… „Sie armer…“ „Also wie du das alles hinbekommst, trotz deiner Behinderung. Das finde ich wirklich toll.“ „Find ich toll/mutig, dass du trotzdem in die Disco gehst!“ […]

Meine „No Goes“, die man als Rollstuhlfahrer niemals tun sollte

In der Öffentlichkeit Fußsäcke / -decken tragen um bloß keine kalten Füße zu kriegen. (Das sieht noch behinderter aus als man ohnehin schon ist) Uralte Aufkleber auf seinem Rollstuhl haben. Blöde Aufkleber mit Sprüchen wie „Ich bremse auch für Fußgänger“ an den Rollstuhl kleben. Fuchsschwanz am Rollstuhl haben. Aus Bequemlichkeit immer Jogginghosen tragen. Nur Socken […]