Raul Krauthausen - Aktivist

Allgemein

Newsletter: Staat ruiniert Leben Behinderter; offener Brief an Werkstätten; Mit Behinderung am Arbeitsplatz; Frau ist nicht behindert, sie wird es; Behinderung und Sexualität – Zwischen Totschweigen und Totreden. Vom 11. Dezember 2018

Weiterlesen →

Offener Brief zur gemeinsamen Stellungnahme von BAG WfbM und WRD vom 01. Oktober 2018

Offener Brief zur gemeinsamen Stellungnahme von BAG WfbM und WRD vom 01. Oktober 2018

In einem Offenen Brief an die Werkstatträte Deutschland und an die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) setzt sich eine neu formierte Initiative Inklusion konsequent für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ein und reagiert mit Verwunderung auf die gemeinsame Stellungnahme der BAG WfbM und der Werkstatträte Deutschland vom 1. Oktober 2018 zur Staatenprüfung Deutschlands. Die Initiative widerspricht insbesondere der Aussage: "...Werkstätten sind Teil der Lösung und nicht des Problems, denn sie machen den Arbeitsmarkt in Deutschland erst inklusiv" und will hierzu einen intensiven Diskussionsprozess anstoßen. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Newsletter: Ausstieg aus den Förderschulen; Preise für herausragende Frauen mit Behinderung; aktuelle Maßnahmen für mehr Partizipation behinderter Menschen. Vom 4. Dezember 2018

Newsletter: Ausstieg aus den Förderschulen; Preise für herausragende Frauen mit Behinderung; aktuelle Maßnahmen für mehr Partizipation behinderter Menschen. Vom 4. Dezember 2018

Jeden Dienstag gibt es von mir kuratierte Links zu den Themen Inklusion und Innovation. Ihr könnt ihn auch als Newsletter abonnieren. Kein Spam. Versprochen! Weiterlesen →

Weiterlesen →

Newsletter: Von Body Shaming über Body Positivity zu Body Neutrality; 60 Jahre Lebenshilfe: Fürsorge oder Ausgrenzung?; GdB in Gefahr! Warum die Pläne der Bundesregierung für Menschen mit Behinderung von Nachteil sind. Vom 27. November 2018

Weiterlesen →

Body Shaming – Body Positivity – Body Neutrality

Body Shaming – Body Positivity – Body Neutrality

Schöheitsideale wechseln - aber eines bleibt gleich: Wer den aktuellen Idealen nicht entspricht, hat es schwer, fühlt sich falsch, lebt oft mit einem andauernden Gefühl der Unzulänglichkeit und entwickelt nicht selten Selbsthass. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Newsletter: Über Inklusion als Menschenrecht; Held_Innen der Kindheit; Referent*innen für menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik und Selbstbestimmung. Vom 20. November 2018

Newsletter: Über Inklusion als Menschenrecht; Held_Innen der Kindheit; Referent*innen für menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik und Selbstbestimmung. Vom 20. November 2018

Jeden Dienstag gibt es von mir kuratierte Links zu den Themen Inklusion und Innovation. Ihr könnt ihn auch als Newsletter abonnieren. Kein Spam. Versprochen! Weiterlesen →

Weiterlesen →

Interview über Inklusion als Menschenrecht bei aspekte im ZDF vom 16. November 2018

Weiterlesen →

Newsletter: Eine Replik auf Feltens „Inklusionsfalle“; InKLOsion auf Wheelmap; Inklusion bei „1, 2 oder 3“; Dieselfahrverbot & bedrohte Menschen mit DownSyndrom. Vom 13. November 2018

Newsletter: Eine Replik auf Feltens „Inklusionsfalle“; InKLOsion auf Wheelmap; Inklusion bei „1, 2 oder 3“; Dieselfahrverbot & bedrohte Menschen mit DownSyndrom. Vom 13. November 2018

Jeden Dienstag gibt es von mir kuratierte Links zu den Themen Inklusion und Innovation. Ihr könnt ihn auch als Newsletter abonnieren. Kein Spam. Versprochen! Weiterlesen →

Weiterlesen →

Inklusion in der Schule – eine gute Idee, um ein ruiniertes Bildungssystem zu erneuern

Inklusion in der Schule – eine gute Idee, um ein ruiniertes Bildungssystem zu erneuern

Bei allen Diskussionen rund um das Thema Inklusion ist eines sicher: Es geht nicht darum, ob Inklusion umgesetzt wird - sondern wann und wie. Denn Inklusion ist weder ein Schulversuch, noch optional, sondern in erster Linie eines: Ein Menschenrecht. Eine Antwort auf das Buch “Die Inklusionsfalle: Wie eine gut gemeinte Idee unser Bildungssystem ruiniert” des Gymnasiallehrers Michael Felten. Weiterlesen →

Weiterlesen →

Zu Gast bei „Sternstunde der Nacht: Was ist schon normal?“ beim SRF vom 27. Oktober 2018

Zu Gast bei „Sternstunde der Nacht: Was ist schon normal?“ beim SRF vom 27. Oktober 2018

Sie werden verstohlen betrachtet oder gleich offen begafft: Menschen, die ganz anders aussehen und nicht dem entsprechen, was wir als «normal» definieren. Doch was heisst schon «normal»? Fällt die Vielfalt der Optimierung zum Opfer? Und warum fasziniert und irritiert uns das Andere? Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top