Raul Krauthausen

Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit

Online: Inklusion? So gelingt sie auch beim lebenslangen Lernen!

Datum:
17. Februar 2022

Uhrzeit:
17:00 – 18:30

Ort:
Online

„Alle Angebote einer Stadtbibliothek oder einer Weiterbildungseinrichtung werden auch für Menschen mit jeder Art von Einschränkung und Behinderung entwickelt – und zwar von der Programmplanung bis zur Durchführung.“

So beschreibt Raúl Krauthausen seine Vision von der „Bildung für alle“. Aber, wer plant beispielsweise einen Kochkurs oder eine Podiumsdiskussion so, dass sich auch Menschen mit Behinderung angesprochen fühlen, dass sie dann auch wirklich kommen, gerne teilnehmen und die Veranstaltung am Ende als Bereicherung für sich sehen können? Als Rollstuhlfahrer weiß Krauthausen, wie wichtig eine barrierefreie und inklusive Gesellschaft ist. Für ihn ist Inklusion schon lange keine freiwillige Option mehr. Es muss selbstverständlich sein, gleichberechtigt am lebenslangen Lernen teilzuhaben. Das lebenslange Lernen bietet die Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit zu entfalten und zu stärken, aktiver Teil des sozialen und kulturellen Lebens zu sein und sich in demokratische Prozesse einzubringen. Raúl Krauthausen plädiert eindringlich dafür, dass sich die Schaffung neuer struktureller Rahmenbedingungen für alle lohnt.

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Bremen in Kooperation mit dem Referat für Weiterbildung der Senatorin für Kinder und Bildung sowie dem Landesbehindertenbeauftragten der Freien Hansestadt Bremen. – Gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes.

https://stabi-hb.de/termine/raul-krauthausen-inklusion-so-gelingt-sie-auch-beim-lebenslangen-lernen

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.
Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.



If you're interested in our english newsletter
"Disability News Digest", please subscribe here!