Salon im Kleisthaus am 15. Februar im Kleisthaus – Jürgen Dusel im Gespräch mit Raul Krauthausen (Berlin)

Datum:
15. Februar 2024

Uhrzeit:
19:00 – 21:00

Ort:
Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin

Jürgen Dusel und Raul Krauthausen sprechen beim „Salon im Kleisthaus“ über die Bedeutung von Teilhabe im Kunst- und Kultursektor. Musikalisch begleitet wird der Salon von der luftsprung live Band.

Als Gründer der Sozialhelden ist Raul Krauthausen bekannt worden und heute spricht er „Im Aufzug“ mit Promis und Persönlichkeiten über alle Themen des Lebens von „Geld“ bis „Gefühlen“ . In „Krauthausen – face to face“ geht es ihm explizit um Künstler*innen mit Behinderungen. Er selbst ist auch Autor: Sein letztes Buch „Wer Inklusion will, findet einen Weg. Wer sie nicht will, findet Ausreden“ ist auf der Spiegel Bestseller-Liste. Ende des Monats (26. Februar) erscheint sein erstes Kinderbuch.

Jürgen Dusel spricht mit ihm über die Bedeutung von Kunst und Kultur für sein Leben und wie wir die Teilhabesituation von Menschen mit Behinderungen speziell im Kultursektor, aber auch ganz allgemein, verbessern können. Raul Krauthausen wird aus einem seiner Bücher einen Auszug lesen.

Der Eintritt ist kostenfrei. Einlass ab 18 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und endet um 20 Uhr, danach gibt es ein kleines Get-together.

Mit Verdolmetschung in Leichte Sprache, Gebärdensprache und Schrift und mit Audiodeskription. Die Plätze sind begrenzt.

Weitere Informationen.

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.

Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.




If you’re interested in our english newsletter
„Disability News Digest“, please subscribe here!