Raul Krauthausen

Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit

„Warum grüßen sich Rollstuhlfahrer auf der Straße?“ Und andere Fragen…

  • Warum grüßen sich Rollstuhlfahrer auf der Straße, obwohl sie sich gar nicht kennen?
  • Warum sind die meisten Behindertenvereine so dröge? Bzw. Wo sind die coolen?
  • Warum sind die meisten Behinderten Psychologen, Soziologen, Pädagogen oder Kaufleute? Wo sind die Ärzte, Anwälte, Steuerberater, Polizisten, Lehrer, Unternehmensberater, Werber?
  • Wieso gehen die Leute immer 3 Meter aus dem Weg, wenn ich komme? Haben die Angst ich wäre ein Grobmotoriker, oder hätte etwas ansteckendes?
  • Sind PflegeSTUFEN barrierefrei? Und wie ist es mit der Karriereleiter?
  • Dürfte ich als Rollstuhlfahrer den ADAC anrufen, wenn ich einen Platten habe?
  • Wann gibt es eigentlich endlich mal eine Serie, Filme oder Werbung mit Behinderten Darstellern, die normale Rollen spielen, wo die Behinderung nur eine Randerscheinung ist, oder Produkte bewerben, die keine Rehaprodukte sind?


Eine Antwort zu “„Warum grüßen sich Rollstuhlfahrer auf der Straße?“ Und andere Fragen…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.
Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.



If you're interested in our english newsletter
"Disability News Digest", please subscribe here!