Ein paar ernste Worte über mich und meine Behinderung

Als ich den Monogamie-Artikel von Jeck las, kam ich ins grübeln. Ich fand es beeindruckend, wie persönlich er über sich schreibt und beschloss es auch mal zu tun. Allerdings zu einem anderen Thema als Monogamie, Polygamie. Einem Rollstuhlfahrer wie mir gehen tausend andere Fragen durch den Kopf. Kann ich mir diese Monogamie-Frage überhaupt leisten? Schließlich […]

Behindertenwitze, das sollte mir zu denken geben

Zum ersten Mal seit der Einrichtung meines Blogs habe ich mir mal die Statistiken genauer angesehen und mit Entsetzen festgestellt, dass das Wort „Behindertenwitze“ der meistgesuchte Begriff auf meinem Blog ist. Als ob das nicht genug wäre, habe ich auch gesehen, dass „Behindertenwitze“ bei Google als ersten Treffer meine Seite auswirft. Ist das jetzt eine […]

Du bist Deutschland 2.0 und die Crux mit den Randgruppen

Als ich den neuen Spot der „Du bist Deutschland“-Kampagne zum ersten mal sah, erinnerte ich mich spontan an einen Imagespot von Deutschland auf der Expo2000 in Hannover. Dort sah man eine glückliche Gesellschaft, die in einem Hof tanzt. Das interessante jedoch war, dass plötzlich ein Kind auftauchte, das symbolisch für alle Gruppen, die unter der […]

„Es tut mir so Leid, dass Sie so sind wie Sie sind…“ Und andere komische Sätze

Hier eine kleine Sammlung von Sätzen, die schonmal in meiner Gegenwart gesagt wurden. Meist ohne zu bedenken, was sie da sagen bzw. ohne zu bemerken, dass ich zuhöre könnte… „Sie armer…“ „Also wie du das alles hinbekommst, trotz deiner Behinderung. Das finde ich wirklich toll.“ „Find ich toll/mutig, dass du trotzdem in die Disco gehst!“ […]

Meine „No Goes“, die man als Rollstuhlfahrer niemals tun sollte

In der Öffentlichkeit Fußsäcke / -decken tragen um bloß keine kalten Füße zu kriegen. (Das sieht noch behinderter aus als man ohnehin schon ist) Uralte Aufkleber auf seinem Rollstuhl haben. Blöde Aufkleber mit Sprüchen wie „Ich bremse auch für Fußgänger“ an den Rollstuhl kleben. Fuchsschwanz am Rollstuhl haben. Aus Bequemlichkeit immer Jogginghosen tragen. Nur Socken […]

Vorteile, die man als Behinderter hat

Ich habe so gut wie keine Feinde. (Wahrscheinlich weil viele Angst haben, mich noch mehr zu verletzen) Alle erkennen einen sofort wieder. (Manchmal auch ein großer Nachteil) Ich kann umsonst die ÖPNVs nutzen und dabei sogar jemanden mitnehmen. Sogar bei der DB. Ich kann trotz schlechtem NC Studiengänge mit einem 1er NC besuchen Ermäßigter Eintritt […]

„Warum grüßen sich Rollstuhlfahrer auf der Straße?“ Und andere Fragen…

Warum grüßen sich Rollstuhlfahrer auf der Straße, obwohl sie sich gar nicht kennen? Warum sind die meisten Behindertenvereine so dröge? Bzw. Wo sind die coolen? Warum sind die meisten Behinderten Psychologen, Soziologen, Pädagogen oder Kaufleute? Wo sind die Ärzte, Anwälte, Steuerberater, Polizisten, Lehrer, Unternehmensberater, Werber? Wieso gehen die Leute immer 3 Meter aus dem Weg, […]