„Wie ist das eigentlich?“ Typische Fragen an einen Menschen mit Handicap

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Eintrag hier schreiben soll. Denn schließlich stellen die meisten Menschen diese Fragen ja, weil sie wirklich interessiert sind. Es geht mir mit dieser Aufstellung also nicht darum, dass man mich das nicht fragen sollte. Sie bilden nur die Realität ab. Ich habe die Antworten bewusst weggelassen, weil das dann doch zu privat wird :P

Meine persönlichen Favoriten:

    Typische Einleitungen

  • „Darf ich dich mal was fragen…?“
  • „Wie ist das eigentlich?“
  • Banales

  • „Wenn du als Rollstuhlfahrer so tief sitzt, dann hast du ja immer die Hintern der Frauen im Blick. Ist das nicht toll?“
  • „Hat dein (elektrischer) Rollstuhl auch nen Raketenwerfer?“
  • „Warum fährst du ihm nicht einfach über den Fuß?“
  • „Wo kaufst du denn deine Klamotten? Oder lässt du die anfertigen?“
  • Blöde Fragen

  • „Darf der kleine einen Lolli haben?“
  • „Sind deine inneren Organe und so auch kleiner?“
  • Privates

  • „Sind alle in deiner Familie so?“
  • „Und wer kümmert sich um dich?“
  • „Haben das auch deine Geschwister?“
  • „Ist dein/e Freund/in auch behindert?“
  • „Ach, deine Freundin ist nicht behindert?“
  • „Hast du einen Zivi?“
  • „Wie alt kannst du damit werden?“
  • „Kannst du dich selber anziehen?“
  • „Wie machst du das mit der Toilette?“
  • „Ich könnte mir schon eine Beziehung mit einem Rollstuhlfahrer vorstellen. Man muss ja nicht immer Sex haben. Stimmt’s?…“
  • „Kannst du auch Sex haben?“
  • „Also, ist da ‚unten‘ alles normal?“
  • „Kannst du Kinder kriegen? Werden die dann auch behindert?“
« »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.