1. Sehr wahre Worte. Auch Ich wünsche mir eine Zeit in der man über so etwas nicht mehr reden muss weil die Inklusion eine Selbstverständlichkeit geworden ist.

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.