Eltern beraten Eltern e.V.

EbE steht für: Eltern beraten Eltern von Kinder mit und ohne Behinderung, Krankheit oder Entwicklungsverzögerung. Der Name des Berliner Vereins ist Programm. Die Beratung soll Hilfe zur Selbsthilfe bieten und Eltern mit Anliegen rund um die Thematik die Möglichkeit eröffnen, einen niedrigschwelligen Zugang zu Hilfen zu erhalten.
Weiterhin werden Kontakte zu Selbsthilfegruppen und zu Eltern, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, vermittelt. Auch Beratung zu Behörden und rechtlichen Fragen ist möglich und es gibt sogar eine Bibliothek. Auf der Website werden außerdem regelmäßig Freizeitaktivitäten und Workshops angekündigt.



Eine Antwort zu “Eltern beraten Eltern e.V.”

  1. meine tochter behindert
    verstarb im november unerwartet mit 42 jahren wir wohnten bis dato zusammen
    es ist sehr schwer….

    die behörden und meine älteren kinder haben mir viel leid
    früher zugefügt ,sie war vor etlichen jahren in obhut gekommen,ins heim,
    ohne ein gerichtsurtei ohne schuldzuweisung,
    die letzten 10 jahre wohnte sie bei mir,
    ich aber habe es nie verwunden nie wurde ich rehabilitiert und keiner hat sich entschuldigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.
Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.



If you're interested in our english newsletter
"Disability News Digest", please subscribe here!