Inklusionslandkarte

Die Inklusionslandkarte ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und dient dem Zweck Institutionen, Organisationen, Verbände, Projekte und Sportangebote, die sich mit Inklusion beschäftigen bzw. inklusiv werden wollen, in einem Medium übersichtlich zusammenzufassen. Auch Fachpersonen, die als Ansprechpartner*innen und/oder Referent*innen zum Thema Inklusion fungieren, können sich in die Karte eintragen. Weiterhin kann jede/r die eingetragenen Projekte nach einem festgelegten Punktesystem bewerten, um den Grad der Inklusivität zu verdeutlichen. Die Landkarte soll dazu beitragen einen Überblick über die vielfältigen Angebote zu erhalten und zum Austausch anzuregen.

« »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.