Raul Krauthausen

Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit

Podcast: „Wie kann ich was bewegen?“ – Folge 2: Mit Dr. Gerhard Schick

Foto: Gerhard Schick

Wo erreiche ich mehr – im Parlament oder im Aktivismus?

Wie wird aus politischem Protest politisches Handeln? Wie kann ich als einzelner Mensch Einfluss nehmen? Kurz gesagt: Wie kann ich etwas bewegen? Darüber spricht der politische Aktivist und Gründer der Sozialheld*innen Raul Krauthausen im Podcast „Wie kann ich was bewegen?“ (Apple Podcasts / Spotify) mit Deutschlands bekanntesten Aktivistinnen und Aktivisten.

Meine eigentliche Mission ist, bei den Finanzmärkten aufzuräumen

Gerhard Schick

Er verzichtete auf sein einflussreiches Mandat im Bundestag, um Aktivist zu werden. Diesmal spricht Raul mit Dr. Gerhard Schick. Er war der finanzpolitische Experte der Grünen Bundestagsfraktion, bevor er alle Ämter abgab, um die Bürgerbewegung Finanzwende zu gründen. Mit Raul spricht er darüber, warum er glaubt, als Aktivist mehr erreichen zu können als im Parlament, warum eine Finanzwende so wichtig für uns alle ist und ob wir sie überhaupt erreichen können.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

„Wie kann ich was bewegen?“ ist eine Produktion von Mit Vergnügen und der part GmbH für digitales Handeln.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.
Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.



If you're interested in our english newsletter
"Disability News Digest", please subscribe here!