Blog

  • Stufen wegretuschieren

    Stufen wegretuschieren

    Ich mag Wörter. Sie können erheitern, verwirren und über Jahre auch ihre Bedeutung ändern. Wenn man vielleicht vor fünfzig Jahren gesagt hat: “Ich gehe in einen Photoshop!“, dachten die meisten, dass man Bilder abholen möchte. Spricht man heute von Photoshop, denkt man zuerst wohl an das Bildbearbeitungsprogramm, was so viele Diskussionen auslöst: Wurden bei dem […]

  • Der Wahllokaltest: Tag 4 – 5 und Fazit

    Der Wahllokaltest: Tag 4 – 5 und Fazit

    Auf unserer Tour zeichnete sich fast überall das gleiche Bild ab: Es ist schon einiges vorhanden – Aber es kann auch noch viel getan werden. Hier eine Tür, die ein Rollstuhlfahrer wie ich nicht alleine öffnen kann, da eine Glastür, die für sehbehinderte Menschen nur schwer erkennbar ist. Das Thema ‚Leichte Sprache‘ hatte bisher noch […]

  • Der Wahllokaltest: Tag 3 – Interview mit Guildo Horn

    Der Wahllokaltest: Tag 3 – Interview mit Guildo Horn

    Auf der Wahllokaltest-Tour hatte ich die tolle Gelegenheit bei einer Pizza Guildo Horn zu interviewen. Aber lest selbst 😉 Raul: Warum bist du bei der Tour dabei? Guildo Horn: Ich war mit Sascha Decker, dem Pressesprecher der Aktion Mensch, unterwegs zum Filmfestival “Überall dabei” in Leipzig und da hat er mir von der ganzen Aktion […]

  • Der Wahllokaltest: Tag 2

    Der Wahllokaltest: Tag 2

    Dieser Blogartikel ist eher kurz. Nach dem wir in Berlin waren, ging es heute nach Hamburg. Hier trafen wir wieder auf zahlreiche Medienvertreter und ein paar Politiker. Auf twitter und facebook kam mehrfach die Frage auf, was wir mit unserer Wahllokaltest-Tour eigentlich erreicht haben. Ich würde sagen, einiges: So versprach Ministerin „Manuela Schwesig“ (SPD), sich […]

  • Der Wahllokaltest: Tag 1

    Der Wahllokaltest: Tag 1

    Der Auftakt der großen Aktion Mensch Wahllokaltest-Tour begann im Kreuzberger Nachbarschaftshaus in Berlin. Ziel der Aktion ist es, die Politik und Kommunen für das Thema „barrierefreie Wahlen“ zu sensibilisieren. Noch immer sind viele Wahllokale in Deutschland nicht barrierefrei zugänglich/benutzbar. Damit sind nicht nur fehlende Aufzüge und Rampen an Eingängen gemeint, sondern eben auch die oft […]

  • Diese Woche im Wahllokaltest: Wie barrierefrei sind Deutschlands Wahllokale?

    Diese Woche im Wahllokaltest: Wie barrierefrei sind Deutschlands Wahllokale?

    Diese Woche fahre ich mit Petra Groß, Michael Wahl und Guildo Horn und der Aktion Mensch auf die Wahllokaltest-Tour und überprüfe Wahllokale in Berlin, Hamburg, Köln, Kassel und München auf ihre Barrierefreiheit. Mit von der Partie ist Guildo Horn. Zu viert checken wir, ob der Zugang rollstuhlgerecht ist, ob Unterlagen für sehbehinderte und blinde Personen vorhanden […]

  • Zeichen statt Kreuze setzen!

    Zeichen statt Kreuze setzen!

    Alle vier Jahre werden Versprechungen gemacht, um Stimmen geworben und riesengroße Plakate aufgestellt, damit das Kreuz auch an der richtigen Stelle landet. Alle vier Jahre werden Menschen ausgeschlossen, weil sie laut mancher Politiker keine Zeitung kaufen können und deswegen auch nicht wählen sollten. Was für ein schlimmes Signal für die Inklusion. Na endlich ist es […]

  • 10 Dinge, die alle Eltern ihren Kindern über Behinderungen beibringen sollten

    10 Dinge, die alle Eltern ihren Kindern über Behinderungen beibringen sollten

    Wenn ich durch die Stadt fahre falle ich auf. Natürlich. Ich bin klein, fahre einen elektrischen Rollstuhl, habe eine hohe Stimme und entspreche nicht dem typischen Menschen im Rollstuhl. Kinder, die mir mit ihren Eltern entgegenkommen gucken neugierig, schauen mich an, zeigen mit dem Finger auf mich und haben ganz offensichtlich viele Fragezeichen im Kopf:

    Warum ist der so klein? Warum kann das Baby reden? Was ist das für ein Auto?…

  • Kinderbücher zum Thema „Behinderung“

    Kinderbücher zum Thema „Behinderung“

    Als ich Kind war, las mir meine Mutter regelmäßig aus dem Buch Peter ist der allerkleinste Riese vor. Es handelt von einem Jungen mit einer Gehbehinderung. Jedes Mal, wenn wir es lasen, musste ich weinen. Ich mochte das Buch zwar, aber irgendwie fühlte ich mich nie wohl dabei, die Geschichte von Peter zu hören. Als […]

  • Teilhabengesetz und ich – Ziemlich beste Freunde?

    Teilhabengesetz und ich – Ziemlich beste Freunde?

    Es war auch für mich einer der witzigsten Filme im letzten Jahr: “Ziemlich beste Freunde” – Der querschnittgelähmte Philippe findet einen Assistenten, der ihm rund um die Uhr zur Hilfe geht. Ich habe auch einige Parallelen zu meinen eigenen Assistenten gesehen, mit denen ich auch viel Spaß haben kann und mit einigen Assistenten hat sich […]

  • Schon wieder wurde mir mein Handy geklaut.

    Schon wieder wurde mir mein Handy geklaut.

    Das ist nun schon das 3. Mal, dass man mir mein Smartphone klaut. Ich stand um 20:15 am Kleistpark an der Ampel und wartete auf Grün. Ich telefonierte gerade mit einer Freundin und beendete das Gespräch. Beim Auflegen merkte ich, dass sich hinter mir zwei Jungs befanden. Sie waren verdächtig nah. Als ich wieder zur […]

  • WDR West.ART – Von wegen „barrierefrei“! Woran scheitert die Inklusion?

    WDR West.ART – Von wegen „barrierefrei“! Woran scheitert die Inklusion?

    Gemeinsam lernen, arbeiten, leben – ob mit oder ohne Behinderung: Das ist das große Ziel der Inklusion. Unter diesem Stichwort hat es in den letzten Jahren viele Anstrengungen gegeben, die Diskriminierung Behinderter abzubauen — von Barrierefreiheit bis zum Gleichstellungsgesetz. Laut UN-Behindertenrechtskonvention soll allen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ermöglicht werden. Vor vier Jahren ist sie in Deutschland in Kraft getreten. Sie verpflichtet Bund, Länder und Gemeinden, alles dafür zu tun, einer Ausgrenzung entgegenzuwirken. Doch klappt das auch in der Realität?

  • The Accessible City: Raul Krauthausen at TEDxHamburg

    The Accessible City: Raul Krauthausen at TEDxHamburg

    Raul Krauthausen co-founded the SOZIALHELDEN platform, a multi-award-winning group of extraordinary changemakers, of which he is one of the creative masterminds. The group has a track record of creating successful, sustainable and well marketed social innovations, including “Pfandtastisch helfen!”, Germany’s most prominent recycling for social change project, and “SuperZivi”, a radio casting show for young changemakers. While continuing to contribute to the SOZIALHELDEN, Raul now fully concentrates on growing the wheelmap.org community.

  • Wir müssen reden!

    Wir müssen reden!

    Was bedeutet Selbstbestimmt Leben für mich? Bezogen auf Artikel 9 und 19 der UN-Konvention: Das Recht auf Barrierefreiheit, ein selbstbestimmtes Leben und unabhängige Lebensführung. Kinder, wie die Zeit vergeht. Es liegt jetzt also schon sechs Jahre zurück, als die Tinte von Deutschland auf der Ratifizierung der UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen (UN–BRK) trocknete. Wie in […]

  • Rampen sind auch nur Übergangslösungen

    Rampen sind auch nur Übergangslösungen

    Zurzeit suchen 200 Rampen neue Stufen zum Anlehnen, und wir SOZIALHELDEN vermitteln sie. Jeder Laden kann sich bewerben, um bei „Tausendundeine Rampe“ dabei zu sein. Die Rampen sind aber auch nur ein weiterer Schritt zu mehr Barrierefreiheit, und es müssen noch viele Möglichkeiten folgen, findet Raul Krauthausen, der Mitinitiator der Aktion. Letztens kam ein Kollege […]

  • Liebes Sozialamt, liebe Ursula von der Leyen,

    Liebes Sozialamt, liebe Ursula von der Leyen,

    Liebes Sozialamt, liebe Ursula von der Leyen, warum tut ihr uns Menschen mit Assistenzbedarf so etwas an? Wollt ihr, dass wir uns an dieser Gesellschaft beteiligen, so wie Menschen ohne Behinderung auch, oder wollt ihr permanent in unser Leben schauen und gucken, ob wir zur Sparmasse taugen? Inklusion sieht anders aus! Zornig, Raul Krauthausen

  • Knutschen wie im Kino

    Knutschen wie im Kino

    Sex und Behinderung ist immer noch ein großes Tabu – so wie Pferdefleisch in Lasagne. Deswegen wird medial schnell auf die Sexualassistenz verwiesen, anstatt sich einmal richtig dem Thema zu nähern. Raúl Krauthausen möchte daher Liebesbeziehungen zwischen (Nicht)-Behinderten im Kino sehen, die mehr Komödie statt Tragödie sind.  Endlich ist es wieder soweit: Es kann über Frühlingsgefühle […]

  • Zum Tanzen in den Keller gehen

    Zum Tanzen in den Keller gehen

    Ist Inklusion nicht dann erfolgreich, wenn man sie nicht mehr benennt? Und führen manche gut gemeinte Inklusions-Aktionen nicht sogar zur Exklusivität? Raúl Krauthausen hat in den letzten Wochen viel darüber nachgedacht. Nach der Veröffentlichung meines letzten Artikels wurde ich öfter gefragt, was mir denn an dem Inklusionstanz nicht gefällt? In dem Artikel hatte ich es […]

  • Selbstbestimmt die falsche Wahl treffen

    Selbstbestimmt die falsche Wahl treffen

    „Wir sind laut geworden“ titelten Ende Dezember Blogs von Menschen mit Autismus. Als ich das las, hatte ich ein bisschen Gänsehaut, denn viele Autisten fühlten sich bei der Berichterstattung über den Attentäter von Newton stigmatisiert. Es formte sich ein Online-Protest, und durch die gute Vernetzung haben es die Aktivisten geschafft, dass unter anderem Spiegel Online […]

  • Barriefreiheit in der Architektur

    Barriefreiheit in der Architektur

    Bis heute wird das Thema der Barrierefreiheit von Bundesland zu Bundesland mit stark unterschiedlicher Relevanz an deutschen Hochschulen behandelt. Große Teile von frisch ausgebildeten Hochschulabsolventen in Deutschland haben so weder das Problembewusstsein für Barrieren noch fachliche Kenntnisse zu entsprechenden Normen. Im Rahmen von Wheelmap.org gaben daher Raul Krauthausen und der Architekt André Burkhardt Vorträge für Architekturstudenten zum Thema „Barrierefreiheit“. Ein Ziel des Projektes ist die Sensibilisierung künftiger Architekten für Barrieren, die Schaffung eines Problembewusstseins und die Stärkung ihres Verantwortungsbewusstseins zugunsten eines Abbaus beziehungsweise der Vermeidung von Barrieren. Das zweite Ziel ist die Kompetenzvermittlung, damit sie zukünftig ihre Bauherren hinsichtlich der Barrierefreiheit fachgerecht beraten und die baulichen Maßnahmen entsprechend der gesetzlichen DIN-Normen umsetzen können. Weitere Informationen sowie den kompletten Vortrag und Slides gibt es unter: Wheelmap.org/architektur

  • Sätze, die man als Rollstuhlfahrer ständig hört

    Sätze, die man als Rollstuhlfahrer ständig hört

    "Als ich das letzte Mal in einem Schuhgeschäft war …" – und schon schauen mich manche Leute auf der Party komisch an. Fragende Blicke, und ich kann förmlich die Gedanken sehen: "Wieso geht ein Rollstuhlfahrer in ein Schuhgeschäft?" Ich habe einen kurzen Augenblick gewartet, ob mich jemand fragt. Ehrlich gesagt, hätte ich mich auch auf die Frage […]

  • Lieber Politiker statt THWler

    Lieber Politiker statt THWler

    Es hat nur fast ein Jahr gedauert und schwups wurde die Veranstaltung "Menschen mit Behinderungen" im Deutschen Bundestag wiederholt. Nur zur Erinnerung: Im Oktober 2011 wurden 300 Behinderte zu der Veranstaltung wieder ausgeladen, weil sich zu viele Rollstuhlfahrer angemeldet hatten. Gemeinsam mit den Satire-Magazin Extra 3 hatten wir auf diese kuriose Situation hingewiesen. In dem damaligen […]

  • Zwischen Wolfsmädchen und Dschungelcamp

    Zwischen Wolfsmädchen und Dschungelcamp

    Als ich vor einigen Wochen ins Büro gekommen bin, lag eine Zeitschrift auf dem Tisch. Überschrift: "Das Schicksal des Wolfsmädchen", dazu ein Bild von einem Mädchen mit starker Gesichtsbehaarung. Man muss dazu sagen, dass das Boulevardmagazin von der ganzen Aufmachung her nicht gerade als seriös durchgehen würde, aber trotzdem las ich mir die Geschichte von […]

  • Inklusion – ein Lehrstück

    Inklusion – ein Lehrstück

    Es war sechs Wochen lang wieder ungewöhnlich ruhig in der Stadt, der Bahn und irgendwie auch im Netz. Jede zweite meiner Mails bekam eine Antwort, dass gerade irgendjemand im Urlaub ist und man sich doch an seinen Kollegen wenden kann. Einige der Absender sind junge Mütter oder Väter, und ihre Mails klingen so wie früher […]

  • DLDcities 2012-Conference in London: „Wheelmap“

    DLDcities 2012-Conference in London: „Wheelmap“

    Raul Krauthausen spricht über wheelmap.org auf der DLDcities 2012-Conference.

  • Klischees wett kämpfen

    Klischees wett kämpfen

    Wer mich kennt, weiß, dass ich kein großer Sportfan bin. Die EM in diesem Jahr hat mich genauso wenig interessiert wie der letzte Sieger irgendeiner Pop-Deutschland-sucht-Superstar-Staffel. Auch mein Interesse an den Olympischen und Paralympischen Spielen ließ in der Vergangenheit sehr zu wünschen übrig. Nicht, weil ich selbst keinen Sport außer vielleicht E-Hockey richtig ausüben könnte […]

  • Gehwalt

    Gehwalt

    Es sind wohl die Sätze, die viele Kinder von ihren Eltern gehört haben: "Kind, was willst du in Berlin? Da ist es doch viel zu gefährlich!" – Obwohl die Eltern vielleicht keine Ahnung haben oder zu viel Kraftklub hören, würde ich ihnen bei ein paar Geschichten aus meiner Vergangenheit zustimmen. Denn auch vor mir hat die […]

  • Behinderte Banditen

    Behinderte Banditen

    Nicht nur Männer mit Schlapphüten können geheime Treffen an mysteriösen Platzen ausmachen. Auch Raul Krauthausen hat in bester James Bond-Manier einen Vertrauensmann getroffen und sehr interessante Informationen über die Schattenseiten von Menschen mit Behinderung bekommen. Die folgenden Informationen wurden mir von einer geheimen Quelle zugetragen. Der Einfachheit halber nennen wir die Quelle mal R.K.. Vor […]

  • Manchmal bin ich erfreut

    Manchmal bin ich erfreut

    Es fällt immer leicht zu meckern. Auch in meinem letzten Blogbeitrag habe ich ziemlich vom Leder gezogen und es ging erschreckend einfach. Kurz danach wurde ich jedoch von einer Freundin gefragt: “Und was macht dir nun Freude?” Erschreckenderweise fiel mir darauf nicht so viel ein, wie erwartet. Die Frage hat mich immer weiter beschäftigt. Beruhigenderweise […]

  • ZDF Info – Elektrischer Reporter: „Karten, Formulare und Wissen“

    ZDF Info – Elektrischer Reporter: „Karten, Formulare und Wissen“

    OpenStreetMap – Wie Hobby-Kartographen die Welt vermessen und dabei sogar professionellen Geodatenanbietern Konkurrenz machen.

Einmal die Woche gibt es von mir handgepflückte Links aus aller Welt zu den Themen Inklusion und Innovation in meinem Newsletter. Kein Spam. Versprochen.
Die vergangenen Ausgaben gibt es hier.



If you're interested in our english newsletter
"Disability News Digest", please subscribe here!