Raul Krauthausen - Aktivist

KRAUTHAUSEN – face to face: Sebastian Urbanski, Schauspieler

In der Sendung „KRAUTHAUSEN – face to face“ lade ich als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tausche ich mich mit einem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Und natürlich geht es auch ab und zu um das Thema Inklusion.

Als zwölften Gast hatte ich den Schauspieler Sebastian Urbanski zu besuch

Zum Video mit Gebärdensprache hier entlang auch Verfügbar mit Audiodeskription (AD).

In dieser Ausgabe: Sebastian Urbanski.
Der erfolgreiche Theaterschauspieler wurde durch seine Arbeit am RambaZamba Theater bekannt. Darüber hinaus verlieh er dem Film Me too – Wer will schon normal sein? die deutsche Synchronstimme von pablo pineda. Im Film “So wie du bist” von Wolfgang Murnberger spielt er mit Juliana Götze. 2015 erschien seine Autobiographie Am liebsten bin ich Hamlet.
Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus 2017 las Sebastian Urbanski vor dem Deutschen Bundestag den „Opferbrief“ von Ernst Putzki vor, geschrieben im September 1943 aus der hessischen Sterbeanstalt Weilmünster an seine Mutter.
Bei KRAUTHAUSEN – face to face unterhält er sich mit Raul Krauthausen über seine größten Leidenschaften und seinen Weg zur Schauspielkarriere.

Mehr Infos:
Wikipedia

Erstausstrahlung: 16.12.2017, 9.30 Uhr, Sport 1

Weitere Beiträge entstanden durch die Unterstützung zahlreicher Supporter auf SteadyHQ.com. Hier kannst auch du mich bei meiner Arbeit unterstützen: Unterstütze mich auf Steady

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: